Einfache Eierkuchen

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1962

Einfache Eierkuchen

Zutaten

1/2 l Milch,
2 Eier,
2 Prisen Salz,
250 g Mehl,
Fett zum braten

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar & auch eine Bewertung am Ende dieser Seite.

Zubereitung

Milch, Eier und Salz verquirlen und mit dem gesiebten Mehl zu einem glatten Teig verrühren.
Kellenweise von beiden Seiten in erhitztem Fett goldbraun backen.

– Im Bedarfsfall lässt sich 1 Ei durch 1/2 Teelöffel Backpulver oder 2 Prisen Hirschhornsalz oder auch durch 1 Eßlöffel in warmem Wasser angerührtes Vollsojamehl ersetzen.

Was eignet sich als Fülle für Eierkuchen? Dann schau doch mal hier!

Nicht das richtige Eierkuchen-Rezept?

Vielleicht ist hier etwas für Dich dabei:

Ein Rezept davon ist sicher genau das Richtige für Dich 🙂

Nach: Eier-Milch – Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1962

Print Friendly, PDF & Email
4.4/5 (270 Bewertungen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Kommentare
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen

Super. Werde ich gleich mal am Wochenende ausprobieren ❤️

Thomas Klages

Super Rezept, ich bin gern auf der Seite und probiere immer mal was aus…
Die Eierkuchen lieben meine Kinder…❤️❤️❤️

Schönes Rezept, immer wieder gern. Ich machte immer noch eine Messerspitze Natron mit rein, dann werden die Eierkuchen noch fluffiger…

Jenni

Irgendwie fehlen mir ständig die Anzahl der Personen, für das Rezept geeignet ist… 🤷🏻‍♀️

tina

Die Eierkuchen mit so viel Mehl schmecken nicht. Es ist eine pampige Masse.

Jörn

das ist falsch ! Pampig ist sie nicht – man benutzt ein Rührgerät (RG28) bis kleine blasen im Teig entstehen – dann ist er genau richtig !