Anzeige

Wurstgulasch der DDR Schulspeisung

Wurstgulasch der DDR Schulspeisung

Wurstgulasch der DDR Schulspeisung

für 4 Portionen:

Zutaten:

1 Eßlöffel Öl
1 Zwiebel
500 g Jagdwurst
1 Paprikaschote
1 Teelöffel Tomatenmark
1 Eßlöffel Ketchup, am besten ihr nehmt Werder oder Bautzner
1 Eßlöffel Mehl
1 Würfel Bratsaft (Instant), bzw. einen Brühwürfel
150 ml Wasser
Paprika, edelsüß
Salz
Pfeffer

Ausserdem natürlich Nudeln (logischerweise welche aus Riesa), weil ohne Nudeln geht das ja mal gar nicht 😀


Zubereitung:

Das Öl erhitzen. Zwiebel fein gewürfelt darin glasig anschwitzen.die Jagdwurst in Würfel, die Paprikaschote in Streifen schneiden und zu den Zwiebeln geben.

Alles auf kleiner Flamme 5 Minuten garen.

Das Tomatenmark und den Ketchup untermischen. Mehl darüber stäuben.

Bratsaft bzw. Brühwürfel in 150 ml heißem Wasser auflösen.

Den Wurstgulasch damit ablöschen und  alles gut verrühren.

Mit Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf kleiner Flamme köcheln lassen für 20 Minuten.

Das ganze wird mit Nudeln, natürlich aus Riesa serviert, die man nach Vorschrift kocht!

Riesaer Nudeln

Wer mag streut noch geriebenen Käse über das Gericht.


Damals schon eins der besten Gerichte, und heute auch noch. Eine preiswerte Mahlzeit ohne viel Schnickschnack. Die Kinder lieben es …. öhm wir Erwachsenen doch aber auch….


Habt ihr andere tolle Variationen, dann schreibt es bitte in den Kommentaren unten und vergesst bitte nicht das Rezept zu bewerten.


Dieses neue DDR-Kochbuch vom Verlag Bild und Heimat möchte ich euch noch empfehlen! Es kommt erst am 30. April 2019 auf den Markt und sollte in keinem Haushalt fehlen. Ihr könnt es euch jetzt schon bei Amazon vorbestellen.

Das große DDR-Kochbuch
Das große DDR-Kochbuch
von Bild und Heimat Verlag

In den DDR-Küchen waren Improvisation und Kreativität gefragt, mit einfachen Zutaten und wenig Aufwand mussten die Speisen hergerichtet werden – und doch entwickelten so viele ostdeutsche Gerichte ihren unverwechselbaren Geschmack: Der knusprige Broiler, das deftige Jägerschnitzel, das einfache Würzfleisch, die reichhaltige Soljanka, Falscher Hase, Hoppelpoppel, Süßsaure Eier oder Sächsis...

Prime Preis: € 6,99 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere interessante Rezepte:

Wurstgulasch der DDR Schulspeisung
Bitte bewerten! 4.9 (97.81%) 620 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

14 Kommentare

    1. Also ich komme aus Leipzig und da gab es beides zu kaufen .. Mais und Paprika
      Und ja zu DDR Zeiten.. warum erzählen die Menschen nur immer so eine schieße.

  1. Alles frei schnauze…. ich nehme jahdwurst , brate diese in etwas öl mit zwiebeln an, wenn gewünschte bräune erreich gebe ketschup dazu und etwas tomatenmark, etwas umrühren und mit etwas wasser ablöschen (sosse sollte noch etwas dick sein dabei) dann salz und pfeffer und etwas zucker , so das sosse leicht süsslich wird, mit nudeln und käse , einfach köstlich und geht super fix

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.