Weißkohl für die Erntezeit

Ein Rezept aus dem Jahr 1987

Zutaten & Zubereitung

In der Erntezeit wird Weißkohl meist in größeren Mengen vorbereitet, so daß man als Kochgefäß meist einen kleinen, verzinnten Kessel verwendet. Das hier angegebene Rezept ist für eine kleinere Menge berechnet.

Fett in einer größeren Kasserolle erhitzen, 500 Gramm Zwiebeln darin anschwitzen, 2 bis 3 würfelig geschnittene Paprikafrüchte und 1 Kilogramm in Stückchen geschnittenes Hammelfleisch zugeben. Alles braten und, wenn das Fleisch fast gar ist, 1 oder 2 in Würfel geschnittene Weißkohlköpfe sowie 2 bis 3 feingehackte Knoblauchzehen zufügen. Den Kohl mit rotem Paprikagewürz bestreuen, gut vermengen, so viel Wasser oder Brühe auffüllen, daß der Kohl bedeckt ist, und am Herdrand köcheln lassen. Das Gericht darf weder zu dick noch zu dünn sein. Dazu Tomatensalat reichen.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!
Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Nach: Von Čimbur bis Gibanica, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1987

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert