Anzeige

Kartoffeleierkuchen

Kartoffeleierkuchen

2 mittelgroße Kartoffeln,
1 Apfel,
1/8 l Milch,
50 g Mehl,
1 Ei,
1 Prise Zimt,
Zucker zum Bestreuen,
Öl.

Kartoffeln kochen, pellen, durchpressen oder reiben.
Den geschälten Apfel ohne Kernhaus grob reiben.
Aus Milch, Mehl, Ei und Zimt einen dünnflüssigen Teig rühren, Kartoffeln und Apfel untermischen.
Öl in einer Pfanne erhitzen und kleine goldgelbe Kartoffeleierkuchen backen, mit Zucker bestreuen und mit Kompott oder Apfelmus anrichten.

Quelle: Rezepte für Kinder – Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1986

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.