Bauernfrühstück

Ein einfaches DDR-Rezept aus dem Jahr 1982

Zutaten

100 Gramm Räucherspeck, 1 Zwiebel, 6 gekochte Kartoffeln, 6 Eier, Salz und Pfeffer, Schnittlauch.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Speck und Zwiebel würfeln, Kartoffeln in Scheiben schneiden.
Speck in der Pfanne auslassen, Zwiebel und Kartoffeln darin goldbraun rösten.
Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen, über die Kartoffeln gießen und unter vorsichtigem Rühren stocken lassen.
Zum Schluss leicht bräunen und mit der Pfanne auf vorgewärmte Platte stürzen.
Mit feingeschnittenem Schnittlauch überstreuen und mit grünem Salat anrichten.

QUELLE, Berliner Küche, Berlin-Information, DDR 1982, Foto: flickr / JaBB 

4.3/5 (83 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen
Molli

Das Bauernfrühstück ist der Brecher!! Sowas von lecker. Ich kenne ihn noch von meiner Oma aus Chemnitz. Super!!

Ich nehme immer Jagdwurst statt Räucherspeck.

Total lecker ❤️????

Guus Gonggrijp

Darf ich Ihnen als Holländer, allerdings mit sieben Jahren DDR-Erfahrung (ich arbeitete in den achtziger Jahren in Dresden), zu diesen Rezepten gratulieren? Ja, es war alles Hausmannskost, aber schlecht war es nicht.