Pilze

Wohlschmeckende, aber sehr schwer verdauliche Gemüseart.

Nur eßbare Arten sammeln.

Informationen durch Pilzberatung oder gute Fachbücher.

Die Pilze frisch verarbeiten.

Den Hut abziehen, die Stiele ganz dünn schälen, wurmige Teile entfernen.

Vor dem Zerkleinern mehrere Male in reichlich Wasser schnell waschen.

Gegarte Pilze können falls unbedingt erforderlich – im Kühlschrank bis zum nächsten Tag aufbewahrt werden.

Es ist jedoch darauf zu achten, daß sich im Pilzgericht weder Kartoffeln noch Petersilie befinden und kein Metallgefäß genommen werden darf!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.