« Back to Glossary Index

Industriell entspelztes und von den Silberhäutchen befreites Getreide.

Reis ist sehr leicht verdaulich und eignet sich deshalb für die Zubereitung von Diät- und Kinderkost. Wir können Reis als Suppeneinlage, Zuspeise sowie als Grundlage der verschiedensten salzigen und süßen Gerichte verwenden. Für 1 Person rechnen wir 50 — 70 g Reis als Zuspeise, 80—100 g für ein Reisgericht, 10 g für Suppeneinlage.

Reis ist stärkehaltig und leicht verdaulich.

Wegen seines neutralen Geschmacks paßt er zu vielen Gerichten.

Reis vor der Zubereitung stets gründlich waschen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Reis für Eintöpfe oder Salat nach dem Kochen (nur in Wasser) unter fließendem Wasser im Sieb abspülen, damit die Brühe klar bleibt bzw. der Salat nicht zusammenklebt.

Für dicken Reis als Beilage auf 1 Teil Reis 2 Teile Fleischbrühe, für Milchreis auf 1 Teil Reis 3 Teile Milch rechnen. Kurzkochreis (Kuko-Reis) ist besonders für die Schnellküche zu empfehlen.

5/5 - (1 Bewertungen)
« Zurück