Bunter Hackbraten

Hey du, heute gibt’s mal was richtig Deftiges auf den Tisch: Bunter Hackbraten! Ein echter DDR-Klassiker aus dem Jahr 1980 – inspiriert aus dem Kochbuch „Unser großes Kochbuch“ vom Verlag für die Frau Leipzig. Dieses Rezept ist nicht nur super einfach, sondern auch total lecker und perfekt für ein gemütliches Abendessen mit der Familie.

Stell dir vor, du sitzt an einem kühlen Herbstabend mit deinen Liebsten am Tisch, der Duft von würzigem Hackbraten erfüllt die Küche und alle warten gespannt darauf, endlich loszulegen. Das Besondere an diesem Hackbraten ist die bunte Füllung aus Erbsen und Möhren – nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch ein echter Gaumenschmaus! Und das Beste: Wir haben das Rezept ein wenig neu interpretiert und aufgepeppt, damit es noch besser schmeckt. Also, ran an den Hackbraten und los geht’s!

Bunter Hackbraten

Anzahl der Portionen:

Dieses Rezept ist für 4 Personen geeignet. Bei Bedarf passe bitte die Mengenangaben an.

Zutaten für den Bunten Hackbraten

Menge Zutat
500 g Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein)
75 g Weißbrot
1 Ei
1 Zwiebel
nach Geschmack Salz
nach Geschmack Kümmel
1 EL Senf
1 Tasse Gedünstete junge Erbsen
1 Tasse Gedünstete Möhrenwürfel

Zubereitung des Bunten Hackbratens

  1. Hackfleischmischung vorbereiten: Das Weißbrot in Wasser einweichen, dann fest ausdrücken. Das Hackfleisch, das eingeweichte Weißbrot, Ei, gehackte Zwiebel, Senf, Salz und Kümmel gut vermengen. (Vorbereitungszeit: 10 Minuten)
  2. Füllung anrichten: Die Hälfte der Hackfleischmasse in eine gefettete Kastenform füllen. Erbsen und Möhrenwürfel gleichmäßig darauf verteilen. Die restliche Hackfleischmasse darüber geben und glatt streichen. (Vorbereitungszeit: 10 Minuten)
  3. Backen: Den Hackbraten in der vorgeheizten Röhre bei starker Hitze etwa 45 Minuten backen. (Backzeit: 45 Minuten)
  4. Servieren: Den Hackbraten vorsichtig aus der Form lösen und in Scheiben schneiden. Mit Kartoffeln, Reis oder frischem Salat servieren. (Servierzeit: 5 Minuten)

Zubereitungszeit: Insgesamt solltest du etwa 1 Stunde für die Zubereitung einplanen.

Bunter Hackbraten

Schwierigkeitsgrad:

Leicht – Dieses Rezept ist einfach zuzubereiten und erfordert keine besonderen Kochkenntnisse. Perfekt für Anfänger und Hobbyköche.

Nährwertangaben (pro Portion):

Nährwert Menge
Kalorien 350 kcal
Fett 20 g
Kohlenhydrate 15 g
Eiweiß 25 g

Haltbarkeit und Aufbewahrung:

Der bunte Hackbraten hält sich im Kühlschrank etwa 2-3 Tage. Am besten in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Zum Aufwärmen einfach in der Mikrowelle oder im Ofen erhitzen.

Küchenutensilien:

  • Schüssel
  • Schneidebrett und Messer
  • Kastenform
  • Pfanne zum Anbraten
  • Rührlöffel
  • Teller zum Servieren

Tipps für den perfekten Genuss:

  • Frisch servieren: Der Hackbraten schmeckt am besten, wenn er frisch aus dem Ofen kommt.
  • Garnitur: Mit frischen Kräutern wie Petersilie oder Schnittlauch garnieren, das gibt eine extra Frischekick.

Getränkeempfehlungen:

Ein kühles Bier oder ein leichter Rotwein passen hervorragend dazu.

Variationen des Rezepts:

  • Mit Käse: Füge geriebenen Käse zur Fleischmasse hinzu, um dem Hackbraten eine herzhafte Note zu verleihen.
  • Mit Gemüse: Verwende verschiedene Gemüsesorten wie Paprika oder Spinat in der Füllung, um dem Hackbraten mehr Geschmack und Farbe zu verleihen.

Informationen zu den Zutaten:

  • Hackfleisch: Reich an Eiweiß und Fett, ist Hackfleisch eine wichtige Zutat für einen saftigen Hackbraten.
  • Erbsen und Möhren: Diese Gemüsesorten sind nicht nur gesund, sondern verleihen dem Hackbraten auch eine schöne Farbe und einen leckeren Geschmack.

Tipps für Diabetiker:

Verwende weniger Brot und ersetze es durch eine kohlenhydratarme Alternative. Achte darauf, die Menge an Salz zu reduzieren und durch Kräuter zu ersetzen.

Fazit:

Unser bunter Hackbraten ist ein echter DDR-Klassiker, der nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch unglaublich lecker schmeckt. Mit einer tollen Kombination aus saftigem Hackfleisch und buntem Gemüse ist dieses Gericht das perfekte Rezept für jede Gelegenheit. Ob beim Abendessen, einem besonderen Anlass oder einfach zwischendurch – dieser Hackbraten bringt Nostalgie und Genuss auf deinen Tisch. Also, worauf wartest du noch? Schnapp dir die Zutaten und leg los! Guten Appetit und viel Spaß beim Kochen! 🍽️🌟

Bild für dein Pinterest-Board

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Bunter Hackbraten

Nach: Unser grosses Kochbuch, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

4.8/5 (16 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert