Anzeige
ddr-rezepte

Filetbraten

321 Filetbraten Zutaten 600-700 g Rinderfilet, Salz, Pfeffer, 3 Eßl. Butter, 5 Scheiben Speck, 4 Eßl. Weißwein. Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung! Zubereitung Das […]

Weiterlesen
ddr-rezepte

Rostbraten Esterházy

631 Rostbraten Esterházy Nikolaus Fürst von Esterházy (1765 bis 1833) bereitete für den Abgesandten Napoleons, der 1809 den Esterházys die ungarische Königskrone anbot, eigenhändig einen so vortrefflichen Braten, daß der verwöhnte Franzose davon hell begeistert war. Man entsprach dessen Bitte, […]

Weiterlesen
ddr-rezepte

Bologneser Lasagne

427 Bologneser Lasagne Zutaten Für die Fleischsoße: 60 g Magerspeck, 4 Zwiebeln, 1 Mohrrübe, 1 Stengel Selleriekraut (oder 1 Teel. Selleriesalz), 250 g durchgedrehtes Rindfleisch, 750 g Tomaten, 2 Eßl. Tomatenmark, 1 Teel. Thymian, 2 Gewürznelken, 1/4 l Würfelbrühe, 1/2 […]

Weiterlesen

Himmel und Erde

1.041 Himmel und Erde Apfel und Kartoffeln sind die Hauptzutaten dieser Breispeise, die im 18. Jahrhundert im Rheinland entstand. Die Äpfel kamen vom Himmel (von oben) und die Erdäpfel, wie man die Kartoffeln bezeichnete, kamen aus der Erde (von unten), […]

Weiterlesen
ddr-rezepte

Filet Meierart

591 Filet Meierart Man sucht in der Literatur vergebens nach einem Herrn Meier, nach welchem auch immer, der dieser Zubereitungsart seinen Namen gegeben hat. Vielmehr hat der Berufsstand des Meiers (Verwalter eines Gutshofes oder einer Milchwirtschaft) bei der Benennung Pate […]

Weiterlesen
Sächsische Flecke, Restaurant Wanderstübel in Hinterhermsdorf

Kuttelflecke

1.151 Kuttelflecke Eine Delikatesse in Sachsen, eine Nationalsuppe in der CSSR und in Polen, beliebt in Süddeutschland und Österreich. Das Gericht hat seinen Ursprung in Notzeiten, in denen der sonst nicht so bevorzugte Rinderpansen, auch Kaldaunen oder Kutteln genannt, für […]

Weiterlesen
Sandwiches

Sandwiches

553 Sandwiches Weil der 4.Earl of Sandwich (1718 bis 1792) die Spielkarten nicht aus der Hand legen wollte – er pokerte gern – ließ er zwischen zwei dünne Scheiben Weißbrot Roastbeef oder Käse und Gurkenscheiben legen und diese Brote sich […]

Weiterlesen
Pichelsteiner Topf

Pichelsteiner

1.516 Pichelsteiner Eigentlich könnte es auch Büchelsteiner heißen, denn dieses gehaltvolle Eintopfgericht wurde zum ersten Mal von der Wirtin Auguste Winkel am 17. Juni 1823 am Fuße des Berges Büchelstein im Bayrischen Wald für das Gefolge des Grafensteiner Herrschers zubereitet. […]

Weiterlesen
Welsh rarebit mit geröstetem Mischbrot

Welsh Rarebit

1.608 Welsh Rarebit Das ist der klassische Käsenachtisch in Wales/England, der von Männern sehr geschätzt wird, besonders nach der Kaninchenjagd. Dieses kleine, aber kräftige Mahl wurde im Freien zubereitet und warm zum Verzehr gereicht. Häufig findet man in der Fachliteratur […]

Weiterlesen
Tournedos Rossini

Tournedos Rossini

748 Tournedos Rossini Eine Erläuterung des französischen Wortes tournedos sei vorangestellt: Drehe den Rücken! Und wird der Rinderrücken gedreht, findet man auf der anderen Seite das Filet (Lendenstück), aus welchem kleine Stücke, die Tournedos, geschnitten werden. (Die Bezeichnung Tournedos wird […]

Weiterlesen
Labskaus

Labskaus

1.617 Labskaus Böse Zungen sollen behauptet haben, daß der Seemann im Labskaus alles wiederfindet, was er während der letzten Reise verlor. Wie dem auch sei, alten Aufzeichnungen zufolge enthielt der Labskaus Salzhering, gepökeltes Fleisch, Kartoffeln, Zwiebeln, rote Bete, eingelegte Gurken, […]

Weiterlesen
Gulasch

Gulasch

2.254 Gulasch Der berühmte Kochmeister Escoffier schrieb vor etwa 80 Jahren, daß in den Rezepten des Ungarischen Gulasches eine ziemliche Verwirrung herrsche. Ein Grund mehr, dieses auf fast allen Speisekarten offerierte Gericht einmal näher zu betrachten. Denkt man daran, daß […]

Weiterlesen
1 2 3 30