Anzeige

Tagliatelle alla bolognese (Bandnudeln auf Bologneser Art)

Tagliatelle alla bolognese (Bandnudeln auf Bologneser Art)

500 g Bandnudeln, Salz, 200 g Geschabtes, Margarine, 50 g Speck, ein Stück Sellerie, 1 große Möhre, 1/2 Zwiebel, 1 Strauß Petersilie, 25 g Trockenpilze, 1 Eßl. Tomatenmark, Fleischbrühe, Pfeffer, 2 Eßl. Sahne, Parmesan- oder Reibekäse.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser nicht zu weich kochen.
Das Geschabte in der erhitzten Margarine ganz kurz andünsten.
Speck, Sellerie, Möhre, Zwiebel und Petersilie – alles feingeschnitten – zufügen und alles leicht bräunen lassen.
Dann die eingeweichten, kleingeschnittenen Pilze, etwas später das Tomatenmark und danach eine Suppenkelle voll heiße Brühe zugeben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auf kleiner Flamme etwa 1 Stunde schmoren.
Gegen Ende der Garzeit die Sahne zugeben.
Diese Fleischsoße mit den gut abgetropften Nudeln vermischen, mit reichlich Parmesan bestreuen.
Mit grünem Salat servieren.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Tagliatelle alla bolognese (Bandnudeln auf Bologneser Art)
Bitte bewerten! 4.5 (90%) 2 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.