Sülze

Anzeige

Sülze

Sülze
Sülze, Beispielfoto / The original uploader was Rainer Zenz at German Wikipedia. [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Zutaten

Etwa 1 kg Eisbein, nach Möglichkeit ein Stück Kalbsfuß, etwa 2 l Wasser, Salz, Zwiebel, Lorbeerblatt, Gewürzkörner, Möhre, Sellerie, Essig, 1 bis 2 saure Gurken.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung

Das Fleisch gründlich waschen, mit kaltem Wasser und Gewürzen, 1 bis 2 Möhren und 1 Stück Sellerie ansetzen und etwa 2 Stunden leise kochen, bis es weich ist. Nicht sprudelnd kochen lassen, weil sonst zu viel Flüssigkeit verdampft und die Brühe grau und trübe wird. Durch das Mitkochen von einem Stück Zwiebelschale wird die Farbe der Brühe kräftiger. Das gare Fleisch von den Knochen lösen und in gleichmäßige Stückchen schneiden. Die durchgegossene Brühe mit Essig abschmecken. Das Fleisch, mit Würfeln saurer Gurke vermengt, in Schüsseln oder Förmchen verteilen, die Brühe auffüllen und erstarren lassen.

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Anzeige
Das Backbuch. Reprint: Reprint der Ausgabe von 1974
Das Backbuch. Reprint: Reprint der Ausgabe von 1974*
von Buchverlag für die Frau

Für alle Liebhaber der DDR-Küchenklassiker wird hier in unveränderter Form der Backklassiker in der Ausgabe von 1974 neu aufgelegt. Mit allen Rezepten von Ananaseis bis Zwiebelkuchen.

 Preis: € 31,10 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • EisbeinsülzeEisbeinsülze Eisbeinsülze Ein Rezept aus dem Gasthof »Goldener Baum« in Görlitz. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Der Gasthof »Goldener Baum« in Görlitz ist mit seiner hohen Halle ein […]
  • Bautzener TopfsülzeBautzener Topfsülze Bautzener Topfsülze Zutaten für 4 Portionen: 1 kg Eisbein 2 Zwiebel(n) 1 große Möhre(n) 2 kleine Möhre(n) 50 g Knollensellerie 1 Lorbeerblätter 5 Körner Piment 3 EL Essig etwas […]
  • Harzer WurzelfleischHarzer Wurzelfleisch Harzer Wurzelfleisch Zutaten 1000 g Rinderbrust 4 Zwiebeln 1 Stange Porree 3 Möhren 1/2 Knolle Sellerie 4 Eßl. geriebener Meerrettich 1 Bund Petersilie Salz […]
  • Rinderbrust in GemüsemarinadeRinderbrust in Gemüsemarinade Rinderbrust in Gemüsemarinade Zutaten 1000 g Rinderbrust, Wurzelwerk, 3 Möhren, 1/4 Knolle Sellerie, 1 Zwiebel, 2 saure Gurken, 4 Eßl. Öl, 4 Eßl. Essig, 1 Eßl. Senf, Worcestersoße, Salz, […]
  • Hühnersuppe mit sauren GurkenHühnersuppe mit sauren Gurken Hühnersuppe mit sauren Gurken 1 Suppenhuhn oder 1 kg Geflügelklein, 1/2 Sellerieknolle, 2 Möhren, 1 Stange Porree (oder 3 Zwiebeln), 3 bis 4 saure Gurken, 1/8 l saure Sahne, 2 Eßl. […]
  • KaninchenpfanneKaninchenpfanne Kaninchenpfanne Keulen und Läufchen von 1 Kaninchen, 100 g Speck, 1 Eßlöffel Öl, 750 g Kartoffeln, 2 Porreestangen, 1 Möhre, 1 Eßlöffel Tomatenmark, 1/4 l Brühe, Salz, Pfeffer, Kümmel, […]
  • Gefüllte Kalbsbrust nach Dresdner Ratskeller-ArtGefüllte Kalbsbrust nach Dresdner Ratskeller-Art Gefüllte Kalbsbrust nach Dresdner Ratskeller-Art Zutaten für 4-5 Personen: 1500 g Kalbsbrust 2 Möhren 2 Zwiebeln 100 g Sellerie 75 g Butter oder Margarine 1/4 l Brühe 1 Eßlöffel […]
  • Kalbskopf auf schottische ArtKalbskopf auf schottische Art Kalbskopf auf schottische Art Zutaten 1 Kalbskopf mit Zunge, 250 g Steinpilze (auch Champignons), 150 g Möhren, 150 g Sellerieknolle, 100 g Kohlrabi, 100 g Petersilienwurzel, 2 Zwiebeln, […]
  • KuttelfleckeKuttelflecke Kuttelflecke Eine Delikatesse in Sachsen, eine Nationalsuppe in der CSSR und in Polen, beliebt in Süddeutschland und Österreich. Das Gericht hat seinen Ursprung in Notzeiten, in denen der […]
  • Karpfen in AspikKarpfen in Aspik Karpfen in Aspik Zutaten 4 Portionen Karpfen, 3/4 I Wasser, 1/8 I Essig, 1 Zwiebel, 30 g Möhren, 20 g Sellerie, 10 g Petersilie, Salz, 3 Pfefferkörner, 2 Gewürzkörner, 1/4 Lorbeerblatt, […]
  • Eisbein in pikanter SauceEisbein in pikanter Sauce Eisbein in pikanter Sauce Zutaten 2000 g Eisbein 1/4 l Pilsner Bier 100 g Möhren 50 g Senf 50 g geriebenes Schwarzbrot 1/2 Bund Petersilie 80 g Butter 1/2 l Weißwein 150 g […]
  • RohkostsalatRohkostsalat Rohkostsalat Zutaten 2 Möhren, 100 g Kohlrübe, 50 g Sellerie, 100 g Sauerkraut, 100 ml saure Sahne oder Mayonnaise, einige Gurkenscheiben, 2 Tomaten, Salatblätter zum Garnieren, […]
4/5 (28 Bewertungen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen
Volker Awihsus

Frage, kommt bei der Sülze vielleicht noch ein Geliermittel dazu?

Mohnblume

Nein, für die Festigkeit ist der Knochen vom Eisbein und der Kalbs bzw Schweinefuß zuständig.