Schinkenbraten mit Kruste

Anzeige

Schinkenbraten mit Kruste

Ein Rezept aus der Ausflugsgaststätte »Zenner« in Berlin-Treptow.

Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984

»Zenner« ist eine beliebte Ausflugsgaststätte am Ufer der Spree in Treptow. Bereits seit 1727 gab es dort einen Ausschank, der im Jahre 1734 um einen Saal, später um eine Kegelbahn und Kaffeeschenke erweitert wurde. Die Berliner kamen mit Kutschen, Kremsern und anderen Fuhrwerken oder auf dem Wasserwege von Stralau über die Spree hierher. In den Jahren 1821/22 baute der Architekt Karl Friedrich Langhans – ein Sohn des Schöpfers des Brandenburger Tores – das »Neue Gasthaus an der Spree« , ein Gasthaus »in elegantem Style«, wie die „Vossische Zeitung“ damals schrieb. Ein späterer Pächter des schöngelegenen Gartenlokals war Zenner, dessen Namen das heutige Spreerestaurant seitdem trägt. Die Spreeklause, das Restaurant und die weitläufige Terrasse (mit Selbstbedienungsbüfetts) bieten vielen Gästen Platz.

Schinkenbraten mit Kruste

Zutaten

800 g Schweineschulter oder Schweinekeule mit Schwarte
1 Zwiebel
1/4 l Fleischbrühe
Pfeffer und Salz
1/2 Teelöffel Kümmel

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung

Die Schwarte des Fleischstücks kreuzweise mit scharfem Messer einritzen (ziselieren), die andere Seite salzen, pfeffern, mit Kümmel bestreuen und mit Öl bepinseln.

Nun bei großer Hitze in der Backröhre auf einem Rost über der Auffangwanne (mit etwas Wasser gefüllt)
etwa 10 bis 15 Minuten anbraten.

Danach bei 175 Grad noch etwa 40 Minuten weiter braten, mehrmals mit dem aufgefangenen Fond begießen.

Für die Soße Zwiebel in Würfel schneiden, dem Fond zugeben und leicht anschmoren.

Dann mit Brühe ablöschen und einkochen lassen.

Dazu werden Salzkartoffeln und Sauerkraut gereicht.

Als Garnitur dient Salat der Saison.

Aus Gastronomische Entdeckungen in der DDR – Verlag Die Wirtschaft Berlin, 1984

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Deftige ErbsensuppeDeftige Erbsensuppe Deftige Erbsensuppe Ein Rezept aus der Gaststätte »Nante Eck« in Berlin. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Das »Nante-Eck« ist eins der zahlreichen […]
  • Thüringer KartoffelsuppeThüringer Kartoffelsuppe Thüringer Kartoffelsuppe Zutaten für 4-5 Personen: 500 g Kartoffeln 250 g Suppengrün (Lauch, Möhren, Sellerie) 75 g Bauchspeck 20 g Butter 1 l Rindfleischbrühe Salz und […]
  • Kotelett »Handwerkergilde«Kotelett »Handwerkergilde« Kotelett »Handwerkergilde« Ein Rezept aus der Gaststätte »Gildehaus« in Erfurt Zutaten 4 Koteletts, 4 Wiener Würstchen, Salz und Pfeffer, 1 kg Sauerkraut, 100 g fetter Speck, 1 […]
  • Geschmorte SchweinerippenGeschmorte Schweinerippen Geschmorte Schweinerippen Ein Rezept aus der Gaststätte »Düppel« in Seebergen/Thür. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Das zu jeder Jahreszeit gern besuchte […]
  • HüttenplatteHüttenplatte Hüttenplatte Ein Rezept aus der Gaststätte »Ruhlaer Skihütte« in Ruhla/Thür. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 „ Willst Du dem Alltag mal entflieh 'n, dann steig ' zur […]
  • Thüringer SchnippelsuppeThüringer Schnippelsuppe Thüringer Schnippelsuppe Ein Rezept aus der Gaststätte »Rennsteigbaude« in Neuhaus Zutaten 1 l Fleischbrühe, 800 g Kartoffeln, 160 g Kohlrabi, 160 g Mohrrüben, 400 g Gemüseerbsen, […]
  • Berliner EisbeinBerliner Eisbein Berliner Eisbein - Ein Rezept aus der Gaststätte »Altberliner Bierstube« Berlin Ein Stück Berliner »Kneipe« (im besten Sinne) von gestern und heute kann man in der »Altberliner […]
  • Filettopf in BrotFilettopf in Brot Filettopf in Brot Ein Rezept aus der Gaststätte »Großvater« in Blankenburg/Harz Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Die Ausflugsgaststätte »Großvater« liegt am Stadtrand von […]
  • Harzer PlatteHarzer Platte Harzer Platte Ein Rezept aus dem Berghotel »Roßtrappe« in Thale Beschreibung des Hotels aus dem Jahr 1984 Jeder, der einmal den Harz besuchte, hat sicher die Sage von der schönen […]
  • Thüringer KohlrouladeThüringer Kohlroulade Thüringer Kohlroulade Ein Rezept aus dem Hotel »Schwarzer Bär« in Jena Zutaten 800 g frischer Weißkohl, 300 g Rindsgehacktes, 300 g Schweinsgehacktes, 1 Ei, 2 Zwiebeln, 1 Bund […]
  • Erbsensuppe Gulaschkanone DDRErbsensuppe Gulaschkanone DDR Erbsensuppe Gulaschkanone DDR Zutaten 10 kg Erbsen 4 kg Kochwurst 2 kg Suppengrün (Wurzelwerk) 6 kg Fleischwurst 2 kg Zwiebeln frische 2,5 kg Möhren frische 10 kg […]
  • ChinakohlwickelChinakohlwickel Chinakohlwickel Zutaten 8 große äußere Chinakohlblätter, 150 g Hackfleisch vom Rind, 100 g Hackfleisch vom Schwein, 1 kleine Zwiebel, 4 Eßl. Margarine, Kümmel, Oregano, Pfeffer, […]
5/5 (9 Bewertungen)

Zuletzt aktualisiert:

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei