Verlorene Eier

Anzeige

Verlorene Eier

Verlorene Eier

Ihre Zubereitung ist entgegen der landläufigen Meinung ganz unkompliziert: Ein möglichst flaches Gefäß wird zu drei Vierteln mit Wasser gefüllt, wobei man je Liter Wasser 2 Eßlöffel Essig, aber kein Salz zugibt.
Dieses Essigwasser wird zum Kochen gebracht.
Jedes Ei wird vorsichtig auf eine Untertasse geschlagen, wobei das Eigelb nicht verletzt werden darf.
Dann läßt man es behutsam in das Essigwasser gleiten, das man von der Kochstelle genommen hat, zieht das Eiklar mit einem Holzlöffel über das Eigelb und läßt die Eier 4 bis 5 Minuten ziehen.
Dabei muß man darauf achten, daß die Eier nicht zu dicht nebeneinander schwimmen, damit sie ·sich nicht gegenseitig in der Form beeinträchtigen.
Die garen Eier – das Eiklar ist dann undurchsichtig weiß gestockt, während das Eigelb sahnigkremig geblieben ist – werden vorsichtig mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser genommen und an den Rändern gegebenenfalls etwas beschnitten, damit sie gleichmäßig in der Form sind.

[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Weiche Eier in Senfkrem auf ReisWeiche Eier in Senfkrem auf Reis Weiche Eier in Senfkrem auf Reis 4 Eier, 2 Eigelb, 300 g Reis, 80 g "Marina", 2 Eßlöffel Senf, Salz, Essig, Zucker, Zitronenschale. Der Reis wird in reichlich Wasser mit wenig Salz […]
  • Omelett „Stephanie“Omelett „Stephanie“ Omelett „Stephanie" 3 Eier, 65 g Zucker, Salz, 50 g Mehl, Konfitüre, Staubzucker. Die Eigelb mit der Hälfte des Zuckers schaumig rühren, den übrigen Zucker unter den leicht […]
  • FrühlingseierkuchenFrühlingseierkuchen Frühlingseierkuchen 150 g junge Brennessel- oder Löwenzahnblätter (oder halb und halb), 1 junge Zwiebel, 15 g Butter oder Margarine, 6 Eßl. Mehl, 1/4 l Milch, Salz, Pfeffer, Muskatnuß, […]
  • Polnische EierPolnische Eier Polnische Eier (Vorspeise) 4 hartgekochte Eier, 60 g Butter, gehackter Dill, geschnittener Schnittlauch, Salz, Edelsüß-Paprika, 20 g Semmelbrösel, 25 g Reibekäse, […]
  • Eier im SchlafrockEier im Schlafrock Eier im Schlafrock Für den Teig: 120 g Butter, 120 g Mehl, 1 Teel. Zitronensaft, 1/2 Eigelb, 1 Prise Salz. Für die Fülle: 5 Eier, 1 Anschovis, 30 g Butter, 1/2 Tasse Milch, 1 Brötchen, […]
  • NeujahrsomelettNeujahrsomelett Neujahrsomelett Zutaten: 9 Eier, 150 g Puderzucker, 180 g Erdbeerkonserve oder Erdbeermarmelade, 50 ml Rum, 60 g Butter, 20 g Mehl, 80 g Zucker, 50 g Würfelzucker. Das Eigelb wird […]
  • Rum-Biskuit-OmelettsRum-Biskuit-Omeletts Rum-Biskuit-Omeletts 4 Eier 4 Teel. Puderzucker 3 Teel. Mehl etwas Salz Butter 1 Teel. Rum Margarine Konfitüre oder Marmelade Puderzucker zum Bestreuen Die Eigelb, […]
  • Finnische EierklösseFinnische Eierklösse Finnische Eierklösse 5 Eier, 500 g Fischfilet, 1 Zwiebel, 1 Esslöffel Vollsoja, 2 Esslöffel saure Sahne, Sardellenpaste, Salz, geriebene Semmel, Ausback- oder […]
  • Pariser EierkuchenPariser Eierkuchen Pariser Eierkuchen Zutaten 80 g Margarine, 50 g Mehl, 3/8 l Milch, 5 bis 6 Eier, 80 g Zucker, 2 Prisen Salz, 1 Päckchen Vanillinzucker oder etwas abgeriebene […]
  • Eierkuchenspeise mit SchokoladensoßeEierkuchenspeise mit Schokoladensoße Eierkuchenspeise mit Schokoladensoße 8 Eier, 100 g Zucker, 125 g Biskuitbrösel oder Mehl, 1 Päckchen Vanillinzucker, Salz, Bratfett, 65 g Rosinen, 65 g süße Mandeln, […]
  • KirschomelettKirschomelett Kirschomelett (Einzelportion) 2 Eier 20 g Puderzucker etwas Salz 30 g Mehl Bratfett Kirschen Puderzucker zum Bestreuen Die Eigelb mit Puderzucker und Salz verrühren, Mehl sowie […]
  • Gezupfte Apfel-PlinsenGezupfte Apfel-Plinsen Gezupfte Apfel-Plinsen Zutaten 300 g Äpfel 200 g Weizenmehl 1/4 l Milch 4 Eier 75 g Rosinen 4 cl Rum 6 bis 8 Eßl. Zucker 4 Eßl. gehackte Mandeln (oder Nüsse) […]
0/5 (0 Reviews)

Zuletzt aktualisiert:

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei