Gebratene Tauben

4 Tauben, Salz, Pfeffer, 4 dünne Scheiben Speck, 80 g Margarine, 1/4 l Brühe, Mehl, 1/8 l Sahne.

Die vorbereiteten Tauben waschen, innen sowie außen salzen und pfeffern, dann binden.
Die Brüste mit dünnen Speckscheiben belegen, um ein Austrocknen beim Braten zu verhindern.
In der heißen Margarine unter ständigem Begießen in der Backröhre etwa eine 1/2 Stunde braten.
Kurz vor Ende der Garzeit die Speckscheiben von der Brust nehmen, damit auch diese eine schöne Farbe erhält.
Das Bratfett mit ein wenig Brühe abkochen und mit etwas Mehl und der Sahne binden.
Als Beilage Petersilienkartoffeln reichen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

3.8/5 (20 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen