Salzheringe in Öl

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1982

Rezept ist für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Von den Salzheringen Gräten und Haut entfernen. Die Filets in kalter Milch wässern, nach 2 Stunden herausnehmen, mit einem sauberen Tuch abtrocknen, in ein emailliertes oder Steingutgefäß schichten,, wobei jede Lage mit fein gehackter Zwiebel und mit kleingestoßenem Lorbeerblatt belegt wird. Das Ganze mit Öl begießen. Kühl stellen. Nach 24 Stunden ist diese Sakuska genußfertig. Man bringt sie mit fein gehacktem Schnittlauch zu Tisch. Wer dem Hering einen schärferen Geschmack geben möchte, kann ihn mit Essig anrichten.

Nach: Fischrezepte, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1982

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen