Fisch-Soljanka (nach einem russischen Rezept)

Wenn du auf der Suche nach einem wärmenden und geschmackvollen Gericht bist, das nicht nur den Bauch füllt, sondern auch die Seele wärmt, dann ist diese Fisch-Soljanka genau das Richtige für dich. Ursprünglich im Jahr 1961 aus dem Rezeptheft Köstliche Fischgerichte vom Werbedienst der volkseigenen Fischwirtschaft Rostock veröffentlicht, bringt dieses Rezept die Tradition und den Geschmack der DDR-Küche direkt auf deinen Tisch.

Anzahl der Portionen

Dieses Rezept reicht für 4-6 Personen, perfekt für eine gemütliche Familienmahlzeit oder ein Treffen mit Freunden.

Zutaten für die Fisch-Soljanka

Menge Zutat
1-1,5 kg verschiedene Fische (Plötze, Blei, Barsch, Zander, Hecht oder Rotbarsch, Kabeljau, Makrelen, Plattfische)
2 mittlere Zwiebeln
2 mittlere saure Gurken
15 Kapern
1,5 EL Margarine oder Speiseöl
4-6 Zitronenscheiben
nach Geschmack Salz
nach Geschmack grüne Petersilie oder Dill
nach Geschmack saure Sahne
Fisch-Soljanka (nach einem russischen Rezept)
© Bildagentur PantherMedia / smspsy

Zubereitung der Fisch-Soljanka

  1. Die Zwiebeln fein schneiden und in Margarine oder Speiseöl goldgelb rösten.
  2. Saure Gurken schälen, halbieren, vom Kerngehäuse befreien und quer in feine Streifen schneiden.
  3. Die Fische gut waschen, aus den Köpfen die Kiemen entfernen, alles in Portionsstücke schneiden, in einen Topf geben, mit 1,5 Liter kaltem Wasser ansetzen, zudecken und aufkochen lassen.
  4. Nach dem Aufkochen die Fischstücke herausnehmen, das gare Fischfleisch auslösen.
  5. Gräten, Flossen und Kopfteile 30-50 Minuten weiterkochen lassen.
  6. Der entstehende Schaum wird abgeschöpft. Alles durch ein Sieb gießen.
  7. Das Tomatenmark einrühren.
  8. Danach geröstete Zwiebeln, geschnittene saure Gurken, Kapern, das Fischfleisch, Lorbeerblätter und Pfefferkörner in die kochende Suppe geben.
  9. Am Herdrand 10 Minuten ziehen, aber nicht kochen lassen und abschmecken.
  10. Beim Anrichten je eine geschälte Zitronenscheibe, feingehackte Petersilie oder Dill auf die Teller legen. Die heiße Suppe darüber gießen und einen Schuß saure Sahne (oder Kondensmilch) dazugeben.

Schwierigkeit des Rezepts

Die Zubereitung der Fisch-Soljanka erfordert etwas Zeit und Geduld, insbesondere beim Vorbereiten der Zutaten und beim Auskochen der Fischbrühe. Jedoch sind die Schritte gut verständlich und auch für weniger erfahrene Köche gut umsetzbar.

Nährwertangaben (pro Portion)

Nährwert Menge
Kalorien 250 kcal
Kohlenhydrate 15 g
Fett 10 g
Eiweiß 25 g

Zubereitungszeit

Die Gesamtzeit für die Zubereitung beträgt etwa 1,5 Stunden, einschließlich der Vorbereitungs- und Kochzeit.

Haltbarkeit und Aufbewahrung

Übrig gebliebene Fisch-Soljanka kann im Kühlschrank für 2-3 Tage aufbewahrt werden und eignet sich gut zum Aufwärmen für weitere Mahlzeiten.

Küchenutensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Sieb
  • Löffel
  • Schüsseln für die Zutaten

Welches Getränk oder Beilagen eignen sich?

Ein trockener Weißwein oder ein kühles Bier harmonieren gut mit der Fisch-Soljanka. Als Beilage empfehlen sich Brot oder Reis, um die köstliche Suppe vollständig zu genießen.

Variationen des Rezepts

Experimentiere mit verschiedenen Fischsorten und passe die Menge der Zutaten nach deinem Geschmack an. Du kannst auch zusätzlich Gemüse wie Paprika oder Karotten hinzufügen, um die Suppe noch herzhafter zu gestalten.

Informationen zu den Zutaten

Die Auswahl der Fischsorten und Zutaten wurde an die in der DDR verfügbaren Möglichkeiten angepasst, um die Authentizität und den Geschmack der traditionellen Fisch-Soljanka zu bewahren.

Tipps für Diabetiker

Für Diabetiker ist es ratsam, die Menge an zugefügtem Tomatenmark und saurer Sahne zu überwachen, um den Kohlenhydratgehalt der Mahlzeit zu kontrollieren.

Fazit

Die Fisch-Soljanka ist nicht nur ein einfaches und köstliches Gericht aus der DDR, sondern auch ein Stück kulinarische Geschichte. Mit ihrem reichen Geschmack und den vielfältigen Aromen ist sie eine Bereicherung für jede Speisekarte. Probiere dieses Rezept aus und genieße die wohlige Wärme und den Geschmack vergangener Zeiten!

Bild für dein Pinterest-Board

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Fisch-Soljanka (nach einem russischen Rezept)

Nach: Köstliche Fischgerichte – Herausgegeben vom Werbedienst der volkseigenen Fischwirtschaft Rostock (1961)

Rezept-Bewertung

4.4/5 (67 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert