Risotto milanese

Dieses Risotto Milanese mit Pilzen ist ein herzhaftes und köstliches Gericht, das perfekt als Hauptgericht oder Beilage zu anderen italienischen Gerichten serviert werden kann. Guten Appetit!

Risotto milanese
Risotto milanese / © Bildagentur Depositphotos

Diese Zutaten brauchen wir für das Risotto milanese

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird das Risotto milanese gemacht

  1. Im heißen Öl die ganzen Zwiebeln leicht anrösten.
  2. Den Reis zugeben, mit einem Holzlöffel so lange rühren, bis der Reis glasig geworden ist.
  3. Nach und nach 3 bis 4 Tassen heiße Fleischbrühe zugießen, weiterrühren, während der Reis die Brühe aufsaugt.
  4. Weißwein zugießen, die geputzten und kleingeschnittenen Pilze zugeben, weiter umrühren, bis der Wein ebenfalls aufgesogen ist.
  5. Mit den Gewürzen abschmecken und den Rest Fleischbrühe zugeben.
  6. Den Topf in die mittelheiße Röhre schieben und zugedeckt in 15 Minuten fertiggaren.
  7. Zum Schluß vorsichtig Kaffeesahne, Reibekäse und Butter unterheben.

Pin mich!

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Risotto milanese

[Nach: Kochen – 30 Jahre Kochen » Verlag für die Frau, Leipzig]

Rezept-Bewertung

5/5 (3 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert