Kochfisch in Dillsoße

Zutaten

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Kochfisch in Dillsoße

Zubereitung

Den Fisch waschen, enthäuten, entgräten und mit Zitronensaft beträufeln.

Die Haut und Gräten mit 1 Liter Wasser, Essig, den Gewürzen, der halbierten Zwiebel und dem zerkleinerten Suppengrün 15 Min. kochen lassen und die Brühe durchsieben.

Aus der Margarine und dem Mehl eine helle Schwitze bereiten, mit 3/4 Liter Fischbrühe auffüllen, unter ständigem Rühren durchkochen, den filierten Fisch einlegen und 20-25 Minuten leicht sieden lassen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Zuletzt vorsichtig den Dill untermischen und das Gericht sofort servieren.

[Quelle: Lorbeer ist ein Küchenkraut – Sybilles Kochbuch » Verlag für die Frau, Leipzig, 1978]

4/5 (20 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen