Räuberteller vom Grill

Ein Rezept aus der Gaststätte »Schloßkeller« in Greiz.

Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984

Greiz wird als Perle des Vogtlandes bezeichnet, verwaltungsmäßig gehört es jedoch zum thüringischen Bezirk Gera. Das Greizer Schloß beherbergt in seinem untersten Geschoß den »Schloßkeller«, eine gepflegte Weingaststätte mit Barbetrieb. Schallplattenmusik zur Unterhaltung und auch zum Tanz steht täglich auf dem Programm. Die Spezialitäten der Küche sind Grillgerichte. Sehenswert sind im Greizer Sommerpalais die Staatliche Bücher- und Kupferstichsammlung, das Satiricum (eine Karikaturenausstellung aus Vergangenheit und Gegenwart) und das Kabinett für heutige Grafik. Ein lohnendes Ausflugsziel in der Umgebung ist die Talsperre Pöhl.

Räuberteller vom Grill

Zutaten

400 g Schweinesteak
400 g Rindslendensteak
4 Wiener Würstchen
160 g magerer Speck
4 Eier
30 g Margarine
Salz und Pfeffer
Gewürzpaprika (scharf)

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung

Fleisch und Speck jeweils in vier Scheiben schneiden und zusammen mit den eingeschnittenen Würstchen grillen.

Inzwischen vier Setzeier in Fett braten.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Fleisch, Würstchen und Speck auf Pommes frites anrichten, Setzei daraufgeben und mit gemischtem Salat garnieren.

Aus Gastronomische Entdeckungen in der DDR – Verlag Die Wirtschaft Berlin, 1984

5/5 (8 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.