Kedjeree, ein indischer Reistopf

Kedjeree, ein indischer Reistopf

500 g Fischfilet, Zitronensaft, Salz, 1 Eßl. Öl oder Margarine, 250 g körnig gekochter Reis, 1/2 Teel. Curry, 2 hartgekochte Eier, 1 Teel. gehackter Dill, 2 Eßl. Butter oder Margarine, 1 Ei, 1/8 l Milch, fische oder gedünstete Tomaten.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Die vorbereiteten, mit Zitronensaft gesäuerten, leicht gesalzenen Fischfilets im heißen Fett anbraten und zugedeckt 10 Minuten im eigenen Saft dünsten. Den Reis mit den Gewürzen. den in Scheiben geschnittenen Eiern, dem gehackten Dill und der zerlassenen Butter mischen, Über den Fisch geben, erhitzen und vorsichtig umrühren. Die aus 1 Ei und 1/8 Liter Milch bereitete Eiermilch Übergießen und stocken lassen. Die Tomaten dienen als Garnierung oder werden als Beilage gereicht.

[Quelle: Eintöpfe International » Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, 1972]

5/5 (4 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.