Hoppelpoppel

Anzeige

Hoppelpoppel

Hoppelpoppel ist sowohl Speise als auch Getränk, der Rohstoff Ei ist dabei das gemeinsame Merkmal. Entstanden ist das Essen in den Küchen der ärmeren Leute. Sie nahmen übrig gebliebene Kartoffeln und Bratfleischreste, ehe diese ,,hops“ gingen (verdarben), vermengten sie mit Eiern und anderen Zutaten, und so entstand eine sättigende Speise. Es bleibt aber trotz aller Verbesserungskünste ein „popeliges“ (gewöhnliches) Essen. Und so ergab sich im Laufe der Zeit, als Kopplung beider Begriffe, der Name Hopelpopel, später wurde daraus etwas klangvoller der Name Hoppelpoppel. ln Berlin avancierte die Speise zu einer Spezialität, wobei sich die Zutaten verfeinerten. Das Getränk Hoppelpoppel ist ein Punsch aus Sahne, zerstoßenem Kandiszucker, Eigelb, Rum oder Weinbrand und heißem Wasser, Vanille, Zitronensaft und geriebene Muskatnuß dienen als Gewürze. Um 1800 war es ein beliebtes Getränk der exklusiven Gäste im ersten deutschen Seebad Heiligendamm.

Zutaten

400 g Schnitzelfleisch
700 g Pellkartoffeln
2-3 Zwiebeln
8 Eier
Öl
Margarine
Salz
Pfeffer
Muskat
Kümmel, gemahlen
Petersilie, gehackt

Hoppelpoppel

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Die gepellten Kartoffeln würfeln und in heißem Öl schön goldgelb braten. Mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümmel abschmecken. In einer zweiten Pfanne das in Streifen geschnittene Fleisch und die Zwiebelscheiben zusammen in Margarine anbraten. Mit Salz, Pfeffer und evtl. noch etwas Kümmel abschmecken. Das Fleisch zu den Kartoffeln geben, alles gut unterheben. Die Eier quirlen, leicht salzen, mit Muskat abschmecken. Die Petersilie dazugeben. Alles über das Fleisch-Kartoffel-Gemisch geben, leicht rühren, bis die Eier stocken. Mit sauren Gurken und Salat servieren.

Quelle: mdr

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Gefüllte SchweinsrollenGefüllte Schweinsrollen Gefüllte Schweinsrollen Zutaten 600 g Schnitzelfleisch 200 g Hackmasse 20 g Kapern 50 g Tomaten 2 Eßlöffel Senf 1 Kaffeetasse saure Sahne Salz Pfeffer 50 g fetter Speck 1 […]
  • Schnitzel HolsteinSchnitzel Holstein Schnitzel Holstein Die Besonderheit dieses Schnitzels liegt nicht in der Verwendung von Kalbfleisch, sondern in der Kombination einer Vorspeise mit einem Hauptgang. Baron Friedrich von […]
  • Rügener PiratenspießRügener Piratenspieß Rügener Piratenspieß Ein Rezept aus der Gaststätte »Rügenklause« in Saßnitz aus dem Jahr 1984. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Die »Rügenklause« ist das Stadtrestaurant […]
  • Gulasch mit Gurken und WürstchenGulasch mit Gurken und Würstchen Gulasch mit Gurken und Würstchen Zutaten 600 g Rindergulasch, 3 Wiener Würstchen, 4 Gewürzgurken, 5 Zwiebeln, 4 bis 6 Eier, 5 Eßl. Öl, 1 Eßl. Edelsüßpaprika, 1 Eßl. Tomatenmark, Salz, […]
  • Schweinebauchrouladen in MajorantunkeSchweinebauchrouladen in Majorantunke Schweinebauchrouladen in Majorantunke Zutaten 750 g Schweinebauch ohne Knochen 4 bis 5 Brötchen 5 Eier 500 g Zwiebeln 500 g Sauerkraut 300 g Speck 500 g Linsen […]
  • Lettischer StroganowLettischer Stroganow Lettischer Stroganow Zutaten 200 g ausgelöstes Kotelettfleisch 100 g Speck 40 g Öl 150 g Gewürzgurken 1 Kaffeetasse saure Sahne 100 g Zwiebeln 40 g Mehl Lob, Kritik, Fragen […]
  • Belegte BroteBelegte Brote Belegte Brote Es gibt unzählige Varianten, Brote zu belegen und zu garnieren. Mit etwas Geschick, viel Phantasie und einigen anderen Zutaten kann man anstelle der eintönigen Wurst- oder […]
  • Kartoffelsalat mit Salzgurken und EiKartoffelsalat mit Salzgurken und Ei Kartoffelsalat mit Salzgurken und Ei Zutaten 500 bis 600 g Kartoffeln, 200 g Salzgurken, 2 bis 3 Zwiebeln, 2 Eier, Salz, Pfeffer, 150 g Mayonnaise, saure Sahne oder Salatsoße, 1 Eßl. […]
  • Halberstädter Fleischersteak in der TüteHalberstädter Fleischersteak in der Tüte Halberstädter Fleischersteak in der Tüte Zutaten 4 bis 6 Schweinesteaks oder Koteletts (je 100...125 g) 4 bis 6 Zwiebeln 4 Salz- oder Gewürzgurken 600 g Kartoffeln 150 g […]
  • Rinderschnitzel HofwieseRinderschnitzel Hofwiese Rinderschnitzel Hofwiese 4 Scheiben Rouladenfleisch 80 Gramm Speck 30 Gramm Schmalz 40 Gramm Mehl 4 Zwiebeln 8 groß. Frische Möhren 1 Ltr. […]
  • BeamtenstippeBeamtenstippe Beamtenstippe Zutaten 750 g Hackfleisch gemischt 1 große Zwiebel 2 Knoblauchzehen 20 g fetten Speck 3 Eßl. Öl etwas Butter 2 Eßl. Tomatenmark 2 Teel. gemahlenen Kümmel 500 ml […]
  • WildbretsalatWildbretsalat Wildbretsalat Zutaten 400 g Wildschwein- oder Rehbraten 150 g Gewürzgurken 100 g Äpfel Kopfsalat 80 g Mayonnaise 1/2 Bund Petersilie Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Worcestersauce, […]
4.2/5 (5 Bewertungen)

Zuletzt aktualisiert:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen

So ähnlich wie Bauernfrühstück.

Aber echt total lecker.

Wer es nicht kennt sollte es mal ausprobieren ?✌️