Steak au Four

Anzeige

Steak au Four

Zutaten

für 4 Portionen:

4 Steak(s) aus dem Schweinekamm

850 g Schweinebraten, aus der Nuss
1 Bund Suppengrün
40 g Butter
40 g Zwiebeln, fein gewürfelt
250 g Champignons, feinblättrig geschnitten
0,2 Liter Weißwein
2 Eigelb
50 g Sahne
200 g Käse, gerieben
Salz
Pfeffer
Butterflöckchen
Öl, zum Anbraten
Lorbeerblatt
Piment
Zitronensaft
Fett, für die Form

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar & auch eine Bewertung am Ende dieser Seite.

Zubereitung

Schweinerückensteak mit Pfeffer würzen. In einer Pfanne mit heißem Öl scharf beidseitig anbraten. Herausheben und in Alufolie beiseite legen.

Würzfleisch:

Schweinenuss in kochendem Salzwasser mit Suppengrün und Gewürzen gar ziehen lassen. Das Fleisch soll noch bissfest sein. Aus dem Fond heben und erkalten lassen.Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin anschwitzen. Champignons zugegeben, mit Weißwein ablöschen und andünsten lassen.Schweinenuss klein gewürfelt hinzufügen und mit Fond auffüllen, bis eine gute Bindung entsteht. Alles nochmals vorsichtig kurz aufkochen, vom Herd nehmen. Legieren durch Einrühren von Eigelb und Sahne. Würzfleisch mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Auflaufform fetten, die noch warmen Schweinerückensteaks einschlichten. Darauf das heiße Würzfleisch verteilen, alles gut bedecken. Darauf den Käse verteilen, darüber ein paar Butterflöckchen setzen.Im vorgeheizten Backofen bei Oberhitze oder unter dem Grill einige Minuten gratinieren, bis der Käse leicht gebräunt ist.

Dazu passen Salzkartoffeln, Bratkartoffeln oder Pommes Frites, Worcestersauce nach Geschmack.

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Thüringer KartoffelsuppeThüringer Kartoffelsuppe Thüringer Kartoffelsuppe Zutaten für 4-5 Personen: 500 g Kartoffeln 250 g Suppengrün (Lauch, Möhren, Sellerie) 75 g Bauchspeck 20 g Butter 1 l Rindfleischbrühe Salz und […]
  • WürzfleischWürzfleisch Würzfleisch Zutaten 500 Gramm Kalb- oder Geflügelfleischstücke, gegart 40 Gramm Butter 2 Essl. Mehl 250 ml Brühe 2 Eigelb 6-8 Essl. […]
  • Ragout finRagout fin Ragout fin Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1984 Zutaten 500 g gekochte Zunge, Kalb- oder Geflügelfleischstücke, 40 g Butter, 2 Eßlöffel Mehl, 1 Tasse Brühe, 2 Eigelb, 6 bis […]
  • Echte holländische SoßeEchte holländische Soße Echte holländische Soße 200 g Butter, 5 Eigelb, etwas Wasser oder Weißwein, Saft von 1/2 Zitrone, Salz, weißer Pfeffer, etwas Worcestersauce. Die Butter zerlaufen, aber nicht bräunen […]
  • Falscher HaseFalscher Hase Falscher Hase Zutaten 250 Gramm Rindfleisch 250 Gramm Schweinefleisch 100 Gramm Speck 2 groß. Zwiebeln 1 Altbackene Schrippe 1 Ei Salz und Pfeffer 1 Tasse Saure Sahne 1 Essl. […]
  • DDR-KrautsalatDDR-Krautsalat DDR-Krautsalat Krautsalat , wie ich ihn aus DDR Zeiten kenne - Familienrezept Kraut hobeln, salzen , durchkneten. Dann gemahlen Kümmel, Pfeffer, Zwiebeln, Öl, Zitronensaft, Prise […]
  • Wurstgulasch der DDR SchulspeisungWurstgulasch der DDR Schulspeisung Wurstgulasch der DDR Schulspeisung für 4 Portionen: Zutaten: 1 Eßlöffel Öl 1 Zwiebel 500 g Jagdwurst 1 Paprikaschote 1 Teelöffel Tomatenmark 1 Eßlöffel Ketchup, am besten ihr […]
  • DDR Grützwurst, selbstgemachtDDR Grützwurst, selbstgemacht DDR Grützwurst, selbstgemacht Zutaten 500 Gramm Schweineschwarten 500 Gramm Schweinefleisch 750 Gramm Schweineleber 750 Gramm Graupen Nelkenpfeffer Majoran Salz (evtl. […]
  • Eierlikör [DDR Rezept]Eierlikör [DDR Rezept] Eierlikör [DDR Rezept] Der Reihenfolge der Zutaten entsprechend verrühren : a) 4 Eigelb, 100 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Messerspitze Ingwer oder 1 Päckchen Vanillinzucker und 1/4 l […]
  • Blitzgurken – selbst eingelegt (DDR)Blitzgurken – selbst eingelegt (DDR) Blitzgurken - selbst eingelegt (DDR) ZUTATEN: 1 kg Gurken 1/4 L Essig mit 10% Salz 1 TL Zucker einige Gewürzkörner Dill ZUBEREITUNG: Möglichst nicht zu dicke Gurken- nach […]
  • Erbsensuppe Gulaschkanone DDRErbsensuppe Gulaschkanone DDR Erbsensuppe Gulaschkanone DDR Zutaten 10 kg Erbsen 4 kg Kochwurst 2 kg Suppengrün (Wurzelwerk) 6 kg Fleischwurst 2 kg Zwiebeln frische 2,5 kg Möhren frische 10 kg […]
  • Grüne WieseGrüne Wiese Grüne Wiese Das Kultgetränk in der DDR. Grüne Wiese ist ein Party-Cocktail, der vor allem in den achtziger Jahren in der DDR populär war. Mit seiner grünen Farbe erinnert er an eine […]
5/5 (6 Reviews)

Zuletzt aktualisiert:

Anzeige

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
dory Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
dory
Gast
dory

Kann mir jemand sagen was einschlichten ist?
Danke

Mitglied

Es soll sicher einschichten heissen.