Anzeige

Wirsingrouladen

Wirsingrouladen

1 großer Kopf Wirsing, Salz, 40 g Speck, 100 g Zwiebeln, 4 Bratwürste, Pfeffer, 1/8 l Fleischbrühe, 4 Tomaten, 1/4 l saure Sahne.

Den Wirsingkohl in kochendem Salzwasser etwa 8 Minuten zugedeckt ziehen lassen, 8 große Blätter ablösen. Inzwischen den Speck und die geschälten Zwiebeln grob würfeln·. Den Speck ausbraten, die Zwiebelwürfel darin andünsten. Die Bratwurst längs halbieren, in jedes Kohlblatt 1/2 Wurst wickeln und mit einem Holzstäbchen zustecken oder mit einem Zwirnsfaden umwickeln. Die Rouladen mit etwas Pfeffer würzen und im Speck-Zwiebel- Gemisch anbraten. Nach und nach die Brühe angießen. Tomatenviertel oder etwas Tomatenmark zu den Rouladen geben, die saure Sahne dazugießen und die Wirsingrouladen zugedeckt 20 Minuten schmoren lassen. Dazu schmecken Salzkartoffeln. – Aus dem übrigen Wirsing kann man einen Eintopf mit Hammel- oder Schweinefleisch zubereiten. 4 Personen

Quelle: Rezepte für zwei, Verlag für die Frau Leipzig, Berlin DDR

Weitere interessante Rezepte:

Wirsingrouladen
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.