Schwärtelbraten

Anzeige

Schwärtelbraten

Ein Rezept aus der Gaststätte »Alt-Schweriner Schankstuben« in Schwerin aus dem Jahr 1984

Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984

Als die Schweriner Altstadt restauriert wurde und eine attraktive Fußgängerzone erhielt, entstanden auch in einem der historischen Bürgerhäuser die »Alt-Schweriner Schankstuben«. Sie öffneten im November 1980. Sowohl die Wahl des Namens für diese Gaststätte mit Weinstube, Grillbar und Bierstube als auch deren Einrichtung sollen ein Stück altes Schwerin lebendig erhalten. Den Projektanten sei bescheinigt, daß die »Alt-Schweriner Schankstuben« die Gastronomie in der Innenstadt bereichern. Man sieht es dem Haus von außen nicht an, daß sich hinter seinen Mauern 160 Plätze verbergen. Neben dem üblichen Speisenangebot findet der Gast auf der Karte eine kleine Auswahl regionaler Gerichte. Dazu gehört zum Beispiel »Mecklenburger Schwärtelbraten«.

Schwärtelbraten

Zutaten

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung

Das vom Knochen gelöste Fleisch waschen und salzen, Schwarte kreuzweise einritzen oder, wie der Fachmann sagt, ziselieren, mit etwas Wasser ansetzen, gewürfelte Zwiebeln, Gewürze und Backobst dazugeben.

Dann etwa eine Stunde bei mittlerer Hitze in der Röhre garen, öfter mit Bratensatz übergießen.

Zum Schluß Soße mit Stärkemehl andicken und abschmecken.

Das Gericht wird komplettiert mit Möhrengemüse, Bratkartoffeln und, wenn es die Jahreszeit erlaubt, grünem Salat mit saurer Sahne.

Aus Gastronomische Entdeckungen in der DDR – Verlag Die Wirtschaft Berlin, 1984

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Schinkenbraten mit KrusteSchinkenbraten mit Kruste Schinkenbraten mit Kruste Ein Rezept aus der Ausflugsgaststätte »Zenner« in Berlin-Treptow. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 »Zenner« ist eine beliebte Ausflugsgaststätte […]
  • Thüringer KartoffelsuppeThüringer Kartoffelsuppe Thüringer Kartoffelsuppe Zutaten für 4-5 Personen 500 g Kartoffeln 250 g Suppengrün (Lauch, Möhren, Sellerie) 75 g Bauchspeck 20 g Butter 1 l Rindfleischbrühe Salz und […]
  • Rügener PiratenspießRügener Piratenspieß Rügener Piratenspieß Ein Rezept aus der Gaststätte »Rügenklause« in Saßnitz aus dem Jahr 1984. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Die »Rügenklause« ist das Stadtrestaurant […]
  • Güstrower AllerleiGüstrower Allerlei Güstrower Allerlei Ein Rezept aus der »Schloßgaststätte« in Güstrow aus dem Jahr 1984. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Das schöne, reizvoll gelegene Renaissanceschloß […]
  • BrathähnchenBrathähnchen Brathähnchen Ein Rezept aus der Gaststätte »Bückemühle« in Gernrode aus dem Jahr 1984. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Die Gaststätte »Bückemühle« liegt am Ende des […]
  • Gulasch mit PilzenGulasch mit Pilzen Gulasch mit Pilzen Ein Rezept aus der Gaststätte »Osterlamm« in Waschleithe/Erzgebirge. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Die Gaststätte »Osterlamm« im erzgebirgischen […]
  • Geschmorte SchweinerippenGeschmorte Schweinerippen Geschmorte Schweinerippen Ein Rezept aus der Gaststätte »Düppel« in Seebergen/Thür. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Das zu jeder Jahreszeit gern besuchte […]
  • Gefüllte Kalbsbrust nach Dresdner Ratskeller-ArtGefüllte Kalbsbrust nach Dresdner Ratskeller-Art Gefüllte Kalbsbrust nach Dresdner Ratskeller-Art Zutaten für 4-5 Personen: 1500 g Kalbsbrust 2 Möhren 2 Zwiebeln 100 g Sellerie 75 g Butter oder Margarine 1/4 l Brühe 1 Eßlöffel […]
  • PichelsteinerPichelsteiner Pichelsteiner Eigentlich könnte es auch Büchelsteiner heißen, denn dieses gehaltvolle Eintopfgericht wurde zum ersten Mal von der Wirtin Auguste Winkel am 17. Juni 1823 am Fuße des Berges […]
  • Das Erfurter RadDas Erfurter Rad Das Erfurter Rad Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1971 Rezept nach Kurt Drummer (* 20. März 1928 in Gornsdorf; † 8. Juni 2000 in Chemnitz). Er war Fernsehkoch und Chefkoch in der DDR. Kurt […]
  • Gebackene SchweinshachseGebackene Schweinshachse Gebackene Schweinshachse Ein Rezept aus der Gaststätte »Weinhaus« in Schwerin aus dem Jahr 1984 Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Im Jahre 1751 ernannte der Herzog von […]
  • Mecklenburger SchmantschinkenMecklenburger Schmantschinken Mecklenburger Schmantschinken Ein Rezept aus der Gaststätte »Inselkrug« in Zirchow (Insel Usedom) aus dem Jahr 1984. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Aus einem ehemaligen […]
5/5 (4 Bewertungen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen