Mecklenburger Schmantschinken

Anzeige

Mecklenburger Schmantschinken

Ein Rezept aus der Gaststätte »Inselkrug« in Zirchow (Insel Usedom) aus dem Jahr 1984.

Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984

Aus einem ehemaligen Kramladen mit Ausschank und einer Tankstelle entstand 1950 in Zirchow, an der Oderhaffseite der Insel Usedom, die Gaststätte »Inselkrug«. Wanderwege führen von hier in die Ostseebäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin, in das Naturschutzgebiet Am Golm und entlang des Oderhaffs. Auch das kleine Landstädtchen Usedom ist nicht weit entfernt. Die Gasträume des »Inselkrug« bestehen aus der mit derben Holzmöbeln eingerichteten Bauernstube und dem Saal. Das Speisenangebot entspricht der regionalen Küche. Der jeweiligen Jahreszeit angepaßt, stehen Fische aus dem Meer und aus den Binnengewässern auf der Karte. Eine gute Einkehrmöglichkeit für Urlauber und Durchreisende!

Mecklenburger Schmantschinken

Zutaten

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung

Schinkenspeck in vier Scheiben schneiden, leicht klopfen, etwa eine Stunde in Milch einlegen, gut abtropfen lassen und in heißem Öl von beiden Seiten braten.

In einem anderen Gefäß kleine Zwiebelwürfel in heißer Margarine anschwitzen, mit Mehl bestäuben, mit der Milch glattrühren und zehn Minuten mäßig kochen lassen.

Sahne an die Soße geben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Beim Anrichten gebratenen Schinkenspeck mit Soße überziehen und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Dazu reicht man Salzkartoffeln und Salat von Roten Beten.

Aus Gastronomische Entdeckungen in der DDR – Verlag Die Wirtschaft Berlin, 1984

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Zanderschnitte MüllerinartZanderschnitte Müllerinart Zanderschnitte Müllerinart Ein Rezept aus dem Schloßhotel "Cecilienhof" in Potsdam aus dem Jahr 1984. Beschreibung aus dem Jahr 1984 In den Jahren von 1913 bis 1917 entstand im Neuen […]
  • Forelle MüllerinartForelle Müllerinart Forelle Müllerinart Ein Rezept aus der Schloßgaststätte »Reinhardsbrunn« in Friedrichroda. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Reinhardsbrunn wurde im Jahre 1086 als […]
  • Heringsfilet auf ApfelscheibenHeringsfilet auf Apfelscheiben Heringsfilet auf Apfelscheiben Ein Rezept aus der Gaststätte »Seeklause« in Trassenheide/Usedom aus dem Jahr 1984 Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Auf der nördlichen […]
  • Meeräschenfilet in BierteigMeeräschenfilet in Bierteig Meeräschenfilet in Bierteig Ein Rezept aus der Gaststätte »Ratsweinkeller« in Rostock aus dem Jahr 1984. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Das mittelalterliche Rathaus von […]
  • Schweinsrücken »Potsdamer Art«Schweinsrücken »Potsdamer Art« Schweinsrücken »Potsdamer Art« Ein Rezept aus dem Kulturhaus »Hans Marchwitza« in Potsdam. Beschreibung des Kulturhauses aus dem Jahr 1984 Zwei von den im Zentrum der Bezirksstadt […]
  • Forelle MüllerinartForelle Müllerinart Forelle Müllerinart Unter Müllerinart versteht der Fachmann eine ganz bestimmte Zubereitung von Süßwasser- un Seefischen: bemehlen, braten, Petersilie und heiße Butter über den Fisch […]
  • Belegte BroteBelegte Brote Belegte Brote Es gibt unzählige Varianten, Brote zu belegen und zu garnieren. Mit etwas Geschick, viel Phantasie und einigen anderen Zutaten kann man anstelle der eintönigen Wurst- oder […]
  • Güstrower AllerleiGüstrower Allerlei Güstrower Allerlei Ein Rezept aus der »Schloßgaststätte« in Güstrow aus dem Jahr 1984. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Das schöne, reizvoll gelegene Renaissanceschloß […]
  • Jenaer Grüne SoßeJenaer Grüne Soße Jenaer Grüne Soße Zutaten 3 Eier 1 1/4 l Milch 1 1/4 l saure Sahne 1/8 l Öl 1 Bund Schnittlauch 1 Bund Petersilie 1/2 Tasse Brunnenkresse 1 Tasse Sauerampfer […]
  • Forellen in saurer Sahne mit Zwiebeln, Pilzen und KräuternForellen in saurer Sahne mit Zwiebeln, Pilzen und Kräutern Forellen in saurer Sahne mit Zwiebeln, Pilzen und Kräutern Zutaten 4 bis 6 Forellen (je 300 g...400 g), 75 g Bauchspeck, 250 g Champignons, 4 mittelgroße Zwiebeln, 3 Eßl. Mehl, 3 Eßl. […]
  • Gulasch mit PilzenGulasch mit Pilzen Gulasch mit Pilzen Ein Rezept aus der Gaststätte »Osterlamm« in Waschleithe/Erzgebirge. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Die Gaststätte »Osterlamm« im erzgebirgischen […]
  • Zwiebel- und SpeckkuchenZwiebel- und Speckkuchen Zwiebel- und Speckkuchen Ein Rezept aus der Gaststätte »Elephantenkeller« in Weimar. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Den »Elephantenkeller« in Weimar hat Thomas Mann in […]
5/5 (2 Bewertungen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen