Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Gulasch

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Bild für dein Pinterest-Board

Gulasch

Und so wird es gemacht…

Ein Lenden- oder Schwanzstück, ein Lungenstück oder ein Stück Hüfte vorbereiten, waschen, in Würfel schneiden, salzen, pfeffern und in Butter oder Margarine rundherum anbraten. Feingeschnittene Zwiebeln dazugeben, das Fleisch mit Mehl bestreuen und alles zusammen leicht anrösten. Dann etwa 1/2 Liter Brühe oder Wasser darübergießen, Tomatenmark und 1 bis 2 Lorbeerblätter oder je nach Geschmack auch nur 1 Stückchen Lorbeerblatt zufügen. Der Gulasch muß 1 bis 1 1/2 Stunden zugedeckt schmoren. Er wird mit Dill oder Petersilie bestreut zu Tisch gebracht.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Zu Gulasch passen Salzkartoffeln oder körnig gekochter Reis und, eine Gemüsebeilage.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.