Gulasch mit Pfifferlingen

Zutaten

300 g Rindfleisch, 300 g Kartoffeln, 150 g Pfifferlinge (auch Steinpilze, Maronen, Champignons, Nelkenschwindlinge, Stockschwämmchen, Hallimasch oder 20 g Trockenpilze), 1 Möhre, 1 Zwiebel, 1 EßI. Tomatenmark, 2 EßI. saure Sahne, 40 g geräucherter Speck, 40 g Schweinefett oder Öl, 1 Teel. Mehl, 1 Bund Petersilie, Salz.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Das Rindfleisch in kleine Würfel, die rohen Kartoffeln sowie die Zwiebeln ebenfalls in Würfel und die Möhre in Scheiben schneiden.

Die Rindfleischwürfel in heißem Fett unter Rühren braun anbraten, dann Kartoffeln, Möhre und die Zwiebel ebenfalls braten.

Die Pilze säubern und kleinhacken, den Speck würfeln und glasig braten, das Tomatenmark hinzufügen und kurz mit erhitzen, dann die Pilze dazugeben und andünsten.

In einer Bratpfanne etwas Mehl braun anschwitzen, Fleisch, Gemüse sowie Pilze hinzufügen, mit Pilzbrühe auffüllen, saure Sahne hineingeben und schmoren, bis das Fleisch gar ist.

Mit Salz abschmecken, mit feingehackter Petersilie o. a. Kräutern bestreut heiß servieren.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Dazu gibt man Reis oder Salzkartoffeln.

[Quelle: Kochbuch für Pilzsammler » Verlag für die Frau, Leipzig, 1989]

5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.