Anzeige

Falscher Hase

Falscher Hase

250 Gramm Rindfleisch
250 Gramm Schweinefleisch
100 Gramm Speck
2 groß. Zwiebeln
1 Altbackene Schrippe
1 Ei
Salz und Pfeffer
1 Tasse Saure Sahne
1 Essl. Mehl

Schrippe in Wasser einweichen und ausdrücken, mit dem durchgedrehten Fleisch, kleingewürfeltem Speck, Ei und Gewürzen vermengen und einen glatten Teig kneten, der dann wie ein längliches Brot geformt wird, mit ca. 1/4 l Wasser in die vorgeheizte Röhre geben. Bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten garen, dabei mehrmals begießen. Das Fleisch herausnehmen, den Bratenfond mit etwas Wasser aufkochen und die Sahne dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Bei Bedarf die Soße mit 30 g Mehlschwitze andicken. Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit Sahnesoße übergießen und mit Salzkartoffeln und Mischgemüse anrichten.

QUELLE
Berliner Küche Berlin-Information, DDR 1982

Weitere interessante Rezepte:

Falscher Hase
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.