Anzeige

Bremer Labskaus

Bremer Labskaus

80 g Schweinefett,
2 bis 3 Zwiebeln,
1 Lorbeerblatt,
500 g Kraftfleisch,
150 g Salzheringsfilets,
750 g Kartoffelmus,
Pfeffer,
Salz,
Muskat,
4 Spiegeleier oder Rollmöpse,
saure Gurken,
sauer eingelegte rote Rüben.

In erhitztem Fett die fein gehackten Zwiebeln glasig schwitzen, dabei ein Lorbeerblatt zugeben.
Das in 2 cm große Würfel geschnittene Kraftfleisch und die gewässerten, gehackten Heringsfilets unter ständigem Rühren so lange darin braten, bis das Kraftfleisch zerlaufen ist.
Das Lorbeerblatt entfernen, Kartoffelmus daruntermischen, wenn nötig, etwas Brühe zugießen und das Gericht würzen.
Auf vorgewärmtem Geschirr bergartig anrichten, die Spiegeleier darauf verteilen und mit saurer Gurke und roter Rübe garnieren.
– Anstelle von Kraftfleisch läßt sich Corned beef, halb Kraftfleisch, halb magerer Speck, Räucherfisch und Speck oder Fischfilet und gares kleingeschnittenes Gemüse (Möhren, Blumenkohl) verwenden.
Salzheringe können durch Seelachsschnitzel oder Anschovispaste ausgetauscht werden.

Quelle: Unser großes Kochbuch – Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984

Weitere interessante Rezepte:

Bremer Labskaus
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.