Belegter Toast

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Belegter Toast

Zutaten & Zubereitung

Weizen- oder Roggenbrot wird in Scheiben geschnitten und geröstet. Dann werden die Brotscheiben in Sterne, Rhomben, Halbmonde, ovale Formen oder Quadrate von nicht mehr als 6 cm Durchmesser geschnitten. Die Toasts werden mit Butter bestrichen und verschieden garniert, beispielsweise mit feingehacktem Eiweiß und Eigelb, mit Tomaten scheiben, mit Scheiben von gekochter roter Rübe.

Einige Beispiele:

Belegter Toast mit Tomaten und Gurken:

Auf eine runde, geröstete Brotscheibe je eine halbrunde Tomaten- und Gurkenscheibe legen. Beide sollen einen Kreis zusammen bilden. Den Mittelpunkt des Kreises mit Mayonnaise und einer Radieschenscheibe verzieren.

Toast mit Kaviar:

Ein geröstetes und kreisförmig geschnittenes Stück Weißbrotscheibe wird mit einer Eischeibe belegt, in deren Mittelpunkt sich ein kleiner Berg von rotem oder schwarzem Kaviar erhebt. An den Rändern der Eischeibe ist die Butter zu einem kleinen Wall anzuhäufen.

Toast mit Käse:

Toast wird in Sternchenform geschnitten, mit einer dünnen Käsescheibe von gleicher Form belegt, in deren Mitte ein kleiner Berg aus Butter-Tomatenmark-Gemisch errichtet wird. Hierauf Reibkäse streuen.

Toast mit Anschovis oder Lachshering:

Auf ein kreisförmig geschnittenes Stück Roggentoast eine Tomatenscheibe, eine Eischeibe und hier auf einen entgräteten Anschovis oder ein Stück Lachshering legen. Rund um den Fisch einen Ring aus Mayonnaise bilden, wobei auch der Anschovis mit einem „Knopf“ aus Mayonnaise und dieser mit gehackten Kräutern oder Tomatenstückchen und Kapern verziert wird. Lachshering als Belag kann auch mit einem Mayonnaisegitter schön garniert werden.

Toast mit Ölsardinen, Heringsfilet in Öl oder Lachs:

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Eine Toastscheibe mit einer Sardine oder einem Stück Heringsfilet belegen und mit Mayonnaise bestreichen, der 1/2 Eßlöffel gekochter und gehackter Spinat oder Tomatenmark beigefügt wurde. Obenauf kommt eine Zitronenscheibe ohne Schale und Kerne. Auf eine ovale Toastscheibe wird ein Stück oder eine Scheibe Lachs gelegt, wobei die eine Hälfte mit Butter, schwarzem Kaviar, gehackter Petersilie und einem Stückchen Gurke zu garnieren ist.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen