Anzeige

Kleine Grillgerichte

Teilen

Kleine Grillgerichte

Geflügelkeulen ölen, leicht salzen, mit Rosmarin würzen und grillen.

Fleischscheiben klopfen, ölen, jede zur Hälfte mit Schinkenspeckscheiben belegen, zusammenklappen, befestigen, ölen, grillen und würzen.
Oder die geölten, gewürzten Fleischscheiben kurz vor Beendigung der Grillzeit mit Käsescheiben belegen und diese leicht zerlaufen lassen.
– Nur einfach Kräuterbutter anrichten.

Schweinekammscheiben ölen, nach der halben Grillzeit mit Apfelscheiben belegen, mit fein gemahlenem Beifuß bestäuben, fertiggrillen, würzen.

Schinkenscheiben (gekochte) mit wenig Curry würzen, mit Bananenhälften belegen, zusammenrollen, ölen und grillen.
– Anstelle von Bananen lassen sich Käse- und Apfelwürfelchen verwenden.
– Ein größeres Schinkenstück kann mit Zitronensaft beträufelt und nach dem Ölen auf beiden Seiten gegrillt werden.
Kurz gegrillte Apfelscheiben, mit Sahnemeerrettich überzogen, sind eine feine Beilage dazu.

Würstchen mehrfach quer einschneiden, in die Spalten abwechselnd dünne Speck- und Käsestücke stecken, ölen und grillen. Bei Verwendung von Bratwürstchen ist es günstig, sie während des Grillens mit Bier zu besprengen.

Filet von Frischfisch säuern, würzen, jeweils zur Hälfte mit Paprikamark bestreichen, mit Schinkenspeckwürfeln bestreuen, zusammenklappen, befestigen, ölen und grillen.
– Oder die Fischfilets waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft oder Essig beträufeln und zugedeckt etwa 20 Minuten
stehenlassen.
Wieder trockentupfen; salzen, in Mehl wenden, ölen und auf beiden Seiten grillen.

Frische Heringe am Rücken mehrfach schräg einschneiden, innen mit Salz, Zitronensaft und gehackter Petersilie würzen, ein kleines Butterstück hineinlegen und die Bauchlappen mit Rouladennadeln zusammenstecken.
Die Heringe ölen und grillen.
– Oder Heringssstücke säuern, salzen, abwechselnd mit Speck- und Zwiebelscheiben auf Spieße stecken, ölen und grillen.
– Oder die vorbereiteten grünen Heringe säuern, salzen, innen mit gehackten Kräutern bestreuen und in geölter Alufolie grillen.

Kartoffeln mit der Schale halbieren, die Schnittflächen salzen, zwischen die Hälften Petersilienzweige und Schnittlauch legen.
Jeweils 3 bis 4 zusammengesetzte Kartoffeln in geölte Alufolie wickeln und grillen.

[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]

Kleine Grillgerichte
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.