Gebrutzelte Hähnchenkeulen

Zutaten

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!
Gebrutzelte Hähnchenkeulen
© Bildagentur PantherMedia / alexraths

Zubereitung

Die gut gewaschenen und wieder abgetrockneten Hähnchenkeulen mit Salz und Edelsüßpaprika würzen und in einer Mischung von heißem Öl und etwas Butter von allen Seiten schön braun braten.

Senf, Öl, scharfen Paprika, feingeschnittene Zwiebel, geriebene Knoblauchzehe (oder -pulver), Thymian und Rosmarin gut vermischen.

Kurz bevor die Keulen gar sind, diese Würzpaste mit dem Löffelrücken über die Keulen verteilen (dabei wenden, damit die Würzpaste alle Stellen erreicht), die Keulen unter ständigem Wenden noch 10 Minuten weiter brutzeln lassen und sehr heiß servieren.

Dazu Toast und ein frischer Salat (Blattsalat, Gurken, Tomaten o.a.).

Bild für dein Pintererst-Board

Gebrutzelte Hähnchenkeulen

[Quelle: Von Apfelkartoffeln bis Zwiebelkuchen / Drummer/Muskewitz » VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1987]

4.9/5 (17 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen