Darßer Fischsuppe

Zutaten für 5-6 Personen:

3-4 Zwiebeln
1/2 Stange Lauch
2 Möhren
1/4 Sellerie
1 kl. frischer Bund oder 1 Eßlöffel getrockneter Liebstöckel
2 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
Pfefferkörner
2 Nelken
1 kg Seefische
100 g mageren Speck
1 Eßlöffel Mehl
1/8 l saure Sahne
2 Eßlöffel geriebener Meerrettich
500 g Kartoffeln, in Würfel geschnitten
Salz
feingehackte Petersilie

Zubereitung:

2 Zwiebeln, das vorbereitete, kleingeschnittene Wurzelwerk, Liebstöckel, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Knoblauchzehen und Nelken in 1 1/2 Wasser zu einer Brühe ansetzen. 30 Minuten wallen lassen. Dann die Flamme klein stellen. Inzwischen Fische in Portionsstücke schneiden, hineinlegen und 10 Minuten ziehen lassen. Die kleingeschnittenen Zwiebeln in Speckwürfeln glasig dünsten, mit Mehl bestäuben. Leicht anbräunen, mit Fischsud löschen und 15 Minuten kochen lassen. Durch ein Sieb streichen, den mit der Sahne vermischten Meerrettich und die Kartoffelstücke hinzugeben. Alles noch einmal kurz aufkochen lassen, mit Salz abschmecken und mit Petersilie überstreuen. Sehr heiß in Suppentellern auftragen.

Getränk:
Weißwein

Quelle: Katja Ebstein – unterwegs in der DDR – Herausgeber: Fernsehen der DDR, Bereich Internationaler Programmaustausch – Berlin 1199

5/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen