« Back to Glossary Index

Früher dachte man, daß es ein Aphrodisiakum sei und deshalb bildete es einen wichtigen Bestandteil solcher Rezepturen. Es ist eine hübsche Pflanze mit einem kräftigen, sellerieartigen Geschmack, weshalb man es auch Maggikraut nennt. Aus Südeuropa, vor allem aus Ligurien in Italien stammend, wächst es nun auch im Osten Nordamerikas, Südwestasien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Skandinavien.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Verwendung

Frische Blätter in Fleischeintöpfen, Suppen, Salaten, Gemüsen, Marinaden oder als Spinat; Samen für mehrere Fleischarten, Brot, Käse; gemahlene Wurzel für Suppen oder ohne Haut gekocht als Gemüse.

Free-Photos / Pixabay