Moskauer Soljanka

Beispielfoto – By: Thomas KohlerCC BY 2.0

Zutaten

40 g Schmalz, 1 Zwiebel, 100 g Sauerkohl, 12 Wacholderbeeren, 8 Pfefferkörner, 200 g Champignons, Salz, 1 Knoblauchzehe, 40 g Margarine, 40 g Butter, 4 dicke Scheiben Kochschinken, 250 g Wurst (Knacker oder Knoblauchwurst), 200 g grüne Gurke, 1 Bund Dill.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Das Schmalz erhitzen, die feingewürfelte Zwiebel, den kurz gewaschenen, ausgedrückten und kleingeschnittenen Sauerkohl, die Wacholderbeeren und Pfefferkörner zufügen und unter öfterem Umrühren 30 Min. dünsten.

Inzwischen die geputzten, in Scheiben geschnittenen Champignons mit etwas Salz und der zerdrückten Knoblauchzehe in der Margarine gar dünsten.

Eine feuerfeste Form mit der Hälfte der Butter ausfetten, zuerst die Hälfte des Sauerkohls, darauf 2 Scheiben Schinken und die Hälfte der in dünne Scheiben geschnittenen Wurst einlegen.

Die Hälfte der Champignons und der in dünne Scheiben geschnittenen Gurke gleichmäßig darauf verteilen und die andere Hälfte der Zutaten in gleicher Reihenfolge darüberschichten.

Alles mit feingehacktem Dill bestreuen, die restliche Butter in Flöckchen daraufsetzen und das Gericht zugedeckt bei mittlerer Hitze in der vorgeheizten Röhre durchziehen lassen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Mit kräftigem Brot servieren.

[Quelle: Lorbeer ist ein Küchenkraut – Sybilles Kochbuch » Verlag für die Frau, Leipzig, 1978]

5/5 (6 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.