Bunter Sellerietopf

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1989

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Bunter Sellerietopf

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Hackfleisch mit dem eingeweichten, ausgedrückten Brötchen, Ei, Zwiebelwürfeln, Salz, Pfeffer, Rosenpaprika, Erwa-Speisewürze, Majoran und Tomatenketchup vermischen. Kleine Fleischklöße daraus formen und etwa 10 Minuten in der kochenden Fleischbrühe ziehen lassen. Herausnehmen und zugedeckt beiseite stellen. Den geschälten Sellerie waschen, in Viertel und diese mit dem Buntmesser in dünne Scheiben schneiden. 20 Minuten in der Fleischbrühe kochen. Inzwischen den geputzten Porree waschen, in Stücke schneiden und für 8 bis 10 Minuten zum Sellerie geben. Die geviertelten Tomaten ebenfalls zufügen und noch etwas mitkochen lassen. Den Eintopf abschmecken, die Fleischklößchen zugeben und noch 5 Minuten ziehen lassen.

Bild für dein Pinterest-Board

Bunter Sellerietopf

Nach: Gemüse, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1989

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.