Anzeige

Omas Heringstopf

Omas Heringstopf

Omas Heringstopf

6 Salzheringe, die Milch von einem Hering, 3 zerdrückte Wacholderbeeren, 100 g Mayonnaise, 1/4 l saure Sahne, 200 g Zwiebeln, 2 rote Äpfel, 2 Gewürzgurken, 1 bis 2 Lorbeerblätter.

Die Fische 3 bis 4 Stunden wässern, dabei das Wasser öfters erneuern.
Dann ausnehmen, entgräten und die Filets in streichholzlange Stücke schneiden.
Die zerdrückte Milch mit Wacholderbeeren, Mayonnaise und saurer Sahne verrühren.
Die geschälten Zwiebeln in Ringe, die ungeschälten Äpfel in kleine Stücke und die Gurken in Scheiben schneiden.
Lorbeerblatt zugeben und alles zusammen in einem Steinguttopf durchziehen lassen.
Am besten schmeckt der Heringstopf, wenn er mindestens eine Nacht gestanden hat.

Quelle: Geschenke zum Aufessen, Verlag für die Frau 1983

Weitere interessante Rezepte:

Omas Heringstopf
Bitte bewerten! 4.3 (85%) 4 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.