Anzeige

Rotbarschfilet mit Tomatenwürfeln

Rotbarschfilet mit Tomatenwürfeln

800 g Fischfilet, 400 g Tomaten, 200 g Zwiebeln, 75 g „Sonja“, 75 g Reibkäse, Salz, Zitronensaft, frische Kräuter, Knoblauch, 1 bis 2 Lorbeerblätter, Kräuteressig.

Die Tomaten werden (ohne Kerngehäuse) in Würfel geschnitten und in „Sonja“ mit hellgerösteten Zwiebelscheiben angeschwitzt.
Das Fischfilet wird in Kräuteressig mit feingeschnittenen Zwiebeln, den Lorbeerblättern und Salz mariniert.
Es wird mit den Zwiebeln, den Tomaten und den feingehackten Kräutern ohne weitere Flüssigkeitszugabe gargedämpft.
Vor dem Servieren bestreut man das Gericht mit Reibkäse.
Als Beilage eignen sich Salzkartoffeln, Butterreis oder Spaghetti.

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.