Kürbisomelett

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1989

Kürbisomelett

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Kürbis zerteilen, entkernen, schälen und in kleine Würfel schneiden. In 2 Eßlöffel Margarine kurz andünsten und etwa 8 Minuten garen. Mit dem Schneidstab des Handrührgeräts pürieren. Den geputzten und gewaschenen Porree in schmale Ringe schneiden. In der restlichen Margarine kurz andünsten und dann zum Kürbispüree geben. Eier, Sahne und Gewürze verrühren, unter den Gemüsebrei heben. In einer großen Pfanne Öl erhitzen, die Hälfte der Masse hineingießen und bei geschlossenem Deckel stocken lassen. Dann das zweite Omelett ebenso backen. Die Omeletts halbieren und mit Petersilie bestreut servieren.

Bild für dein Pinterest-Board

Kürbisomelett

Nach: Gemüse, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1989

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen