Hühnerfrikassee, Taubenfrikassee

Zutaten

Hühnerfrikassee, Taubenfrikassee
© Bildagentur PantherMedia / silencefoto (YAYMicro)

Zubereitung

Das vorbereitete Huhn ankochen, dann zusammen mit Wurzelwerk und Salz garen. In der erhitzten Margarine das Mehl goldgelb werden lassen, 1/2 l Hühnerbrühe nach und nach auffüllen und gut durchkochen. Mit Eigelb und Kaffeesahne abziehen. Durch Zitronensaft, gedünstete Pilze oder Kapern verfeinern. Die Soße in eine Schüssel füllen und das zerlegte Huhn hineingeben.

Bild für dein Pinterest-Board

Hühnerfrikassee, Taubenfrikassee

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

4.4/5 (13 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen