Hühnerfrikassee, Taubenfrikassee

Zutaten

Hühnerfrikassee, Taubenfrikassee
© Bildagentur PantherMedia / silencefoto (YAYMicro)

Zubereitung

Das vorbereitete Huhn ankochen, dann zusammen mit Wurzelwerk (Suppengrün) und Salz garen. In der erhitzten Margarine das Mehl goldgelb werden lassen, 1/2 Liter Hühnerbrühe nach und nach auffüllen und gut durchkochen. Mit Eigelb und Kaffeesahne abziehen. Durch Zitronensaft, gedünstete Pilze oder Kapern verfeinern. Die Soße in eine Schüssel füllen und das zerlegte Huhn hineingeben.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Bild für dein Pinterest-Board

Hühnerfrikassee, Taubenfrikassee

Nach: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

4.5/5 (16 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert