Bratkartoffeln mit Kümmel: Ein Klassiker aus der DDR-Küche

Willkommen zu einem weiteren kulinarischen Abstecher in die DDR-Küche! Bratkartoffeln mit Kümmel sind ein echter Klassiker, der sowohl als Beilage zu herzhaften Gerichten als auch als eigenständiges Hauptgericht köstlich schmeckt. In diesem Rezept möchten wir diesen DDR-Klassiker neu entdecken und dir zeigen, wie einfach und lecker sie zuzubereiten sind.

Ein Blick zurück in die DDR-Küche

Bratkartoffeln gehörten zu den beliebtesten Gerichten in der DDR. Sie waren nicht nur preiswert und einfach zuzubereiten, sondern auch unglaublich lecker. Mit einer Prise Kümmel verfeinert, bekamen sie einen unverwechselbaren Geschmack, der bis heute viele Liebhaber findet. Dieses Rezept ist eine Hommage an die DDR-Küche und zeigt, wie traditionelle Gerichte auch in der modernen Zeit noch begeistern können.

Anzahl der Portionen

Das Rezept ergibt 4 Portionen Bratkartoffeln mit Kümmel.

Zutaten für die Bratkartoffeln mit Kümmel

Zutaten Menge
Kartoffeln 1 kg
Öl 6 EL
Salz nach Geschmack
Pfeffer nach Geschmack
Kümmel nach Geschmack
Knoblauchzehen 2 Stück
Schnittlauch 1 Bund
Saure Sahne 250 g
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Bratkartoffeln mit Kümmel

Und so werden die Bratkartoffeln mit Kümmel gemacht

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

1. Kartoffeln vorbereiten:

  • Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

2. Braten der Kartoffeln:

  • In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Kartoffelscheiben darin goldbraun braten.

3. Würzen und Knusprigwerden lassen:

  • Die Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Die gehackten Knoblauchzehen dazugeben und alles knusprig braten.

4. Zubereitung der Schnittlauchsahne:

  • Den Schnittlauch fein schneiden und mit der sauren Sahne vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Servieren:

  • Die gebratenen Kartoffeln auf Tellern verteilen und mit der Schnittlauchsahne servieren. Dazu passen Bratwurst oder gebratene Blutwurst.

Schwierigkeitsgrad des Rezepts

Die Zubereitung der Bratkartoffeln mit Kümmel ist einfach und gelingt auch weniger erfahrenen Köchen problemlos.

Nährwertangaben (pro Portion)

  • Kalorien: ca. 350 kcal
  • Kohlenhydrate: ca. 40 g
  • Fett: ca. 18 g
  • Eiweiß: ca. 6 g

Haltbarkeit und Aufbewahrung

Die Bratkartoffeln können im Kühlschrank für 1-2 Tage aufbewahrt werden. Zum erneuten Aufwärmen empfiehlt es sich, sie in der Pfanne zu braten, damit sie ihre Knusprigkeit behalten.

Küchenutensilien

  • Pfanne
  • Messer
  • Schneidebrett

Tipps für den perfekten Genuss

  • Achte darauf, die Kartoffeln gleichmäßig zu schneiden, damit sie gleichmäßig braten.
  • Verwende hochwertiges Öl, um den besten Geschmack zu erzielen.
  • Der Schnittlauchsahne kannst du auch noch etwas frisch gehackte Petersilie hinzufügen, um einen zusätzlichen frischen Geschmack zu erhalten.

Getränk

  • Als Getränk passen Bier oder ein kühles Glas Buttermilch perfekt zu den Bratkartoffeln.

Variationen des Rezepts

  • Für eine herzhafte Note kannst du Speckwürfel oder Zwiebeln zu den Kartoffeln hinzufügen.
  • Statt Kümmel kannst du auch andere Gewürze wie Paprika oder Rosmarin verwenden, um den Geschmack zu variieren.

Informationen zu den Zutaten

  • Kartoffeln sind eine reichhaltige Quelle für Kohlenhydrate und Ballaststoffe und liefern Energie für den Tag.
  • Kümmel verleiht den Bratkartoffeln einen aromatischen Geschmack und ist auch für seine verdauungsfördernden Eigenschaften bekannt.
  • Saure Sahne sorgt für eine cremige und leicht säuerliche Note, die perfekt zu den herzhaften Kartoffeln passt.

Tipps für Diabetiker

  • Diabetiker sollten auf die Menge an Kartoffeln und saurer Sahne achten, um den Blutzuckerspiegel stabil zu halten.
  • Verwende weniger Öl und wähle mageres Fleisch als Beilage, um den Fettgehalt des Gerichts zu reduzieren.

Fazit

Bratkartoffeln mit Kümmel sind ein zeitloser DDR-Klassiker, der auch heute noch auf jedem Teller begeistert. Mit ihrer knusprigen Textur und dem würzigen Geschmack sind sie eine köstliche Beilage oder ein eigenständiges Hauptgericht. Probiere dieses einfache Rezept aus und genieße den unvergleichlichen Geschmack der DDR-Küche!

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Pin mich!

Bratkartoffeln mit Kümmel

Rezept-Bewertung

4.8/5 (8 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert