Schmorgurken

Zutaten

  • 2 große gelbe Schmorgurken (ersatzweise tun es auch normale Salatgurken)
  • Fett zum Braten
  • mageren Speck nach Geschmack
  • etwas Ketchup (Werder)
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Mehl

Schmorgurken

Zubereitung

Gurken schälen, längs halbieren und die Kerne ausschälen. Dann vierteln und in mundgerechte Stücke schneiden. In Fett mit magerem Speck anbraten, Wasser oder Brühe zugeben, etwas Ketchup nach Geschmack und mit Salz und Pfeffer würzen, gut durchkochen, zum Schluß die Sauce mit Mehl binden.

Anmerkung: Dazu passen Petersilienkartoffeln. Es ist ein sehr preiswertes Gericht auch zu DDR-Zeiten gewesen, allerdings saisonbedingt, denn frische Gurken waren im Winter „Bückware“.
Man kann das Gericht auch mit Fleisch aufwerten, in dem man Buletten dazu reicht oder auch Hackbällchen anstatt des Specks mitschmort.

Bild für dein Pinterest-Board

Schmorgurken

3.9/5 (19 Reviews)

2 Kommentare

  1. Was für eine tolle Seite, da kommen doch sehr schöne Erinnerungen auf. Vielen Dank für diese enorme Mühe mit den tollen Rezepten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.