Quarktorte ohne Boden

Quarktorte ohne Boden
Quarktorte ohne Boden / Dontworry [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Zutaten

3 Eigelb
250 g Zucker
125 g Sonja (Margarine)
1 Abgeriebene Zitronenschale
2 Eßl. Grieß
1 Eßl. Kartoffelmehl
1/2 Päckchen Backpulver
1 kg Quark
125 g Korinthen
3 Eiweiß, steif geschlagen

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar & auch eine Bewertung am Ende dieser Seite.

Zubereitung

Eigelb, Zucker und Sonja schaumig rühren. Zitronenschale, Grieß, Kartoffelmehl und Backpulver hinzugeben und gut vermengen. Quark durch ein Haarsieb streichen und mit Korinthen vermischt unter die Masse löffelweise hinzufügen. Alles wird gut verrührt. Eischnee wird vorsichtig untergezogen. Die Masse wird dann in eine ausgefettete Form gegeben und bei mäßiger Hitze etwa 40 bis 45 min gebacken.

Quelle: DDR-Rezeptkalender

4.1/5 (99 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen

Den Gries mit Vanillepudding auswechseln und die Torte schmeckt viel besser

Enomis

Man kann auch statt Gries und Kartoffelmehl einfach zwei Päckchen Vanillepudding nehmen

Monika Richter

Ich liebe die Rezepte,meiner Heimat, hier kann ich mir Rezepte aus suchen.Danke.

Cornelia Paul

Ja ich koche auch noch nach DDR Rezept, aber wir brauchen uns nicht verstecken wir haben eine gute bürgerliche küche