Krautroulade

Ein einfaches DDR-Rezept aus dem Jahr 1970

Einzelportion (für mehrere Portionen die Zutaten einfach anpassen)

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!
Krautroulade
By: Frank SteinerCC BY 2.0

Zutaten

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar & auch eine Bewertung am Ende dieser Seite.

Zubereitung

Die dicken Blattrippen des Krautes vor dem Abwiegen etwas flach schneiden und die Blätter kurz brühen.
Das Fleisch mit Zwiebel, Kümmel und etwas Salz vermengen.
Die Krautblätter breit auslegen, leicht salzen und pfeffern, die Fülle daraufgeben und die Blätter zusammenrollen.
Mit einer Rouladenklammer oder -nadel fest zusammenhalten.
Die Roulade in der heißen Margarine ringsum anbraten, etwas heißes Wasser auffüllen und gar schmoren lassen.

[Quelle: Iß und bleibe schlank! » Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1970]

4.5/5 (47 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen
Rico

Geil…wie lange brauchen die ca. nach dem anbraten im Backofen bis sie durch sind?