Gebratenes Huhn

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das gesäuberte Huhn salzen wir an der Oberfläche und innen. In die Bauchhöhle tun wir ein Stückchen Butter und ein Zweiglein Petersilie. Die Höhle heften wir mit Speilern zu, das Huhn dressieren wir. Die Hühnerbrust spicken wir mit Speck. Dann legen wir das Huhn in eine Bratpfanne in heiße Butter mit der Brust nach unten. Wenn der Saft eingebraten ist, gießen wir kochendes Wasser zu. Während des Bratens begießen wir das Huhn mit Butter. Wenn es weich ist, drehen wir es um und lassen es braun werden. Beilagen: Geröstete Kartoffeln, neue gekochte Kartoffeln, Reis; Gemüse, vor allem Erbsen, alle Salatarten und Kompotte.

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen