Erbsensuppe

Zutaten & Zubereitung

Eisbein in Salzwasser mit Lorbeerblatt, Piment, Abschnitte Suppengrün, Zwiebeln und Pfeffer gar kochen. Dann das Fleisch und das Gemüse herausnehmen und klein schneiden (das Gemüse kommt weg). In der Eisbeinbrühe,  zuvor eingeweichte und vorgekochte, Erbsen köcheln. In einer Pfanne fetten Speck auslassen und Zwiebeln kurz anbraten. Dieses zu den Erbsen geben. Nach ca. 20 min gewürfeltes Suppengrün und Kartoffeln dazugeben und alles weiter köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken und ggf. etwas mit dem Kartoffelstampfer stampfen.
Abkühlen lassen und in Kühlschrank stellen, denn Erbsen schmecken erst am nächsten Tag am Besten.
Nun langsam erwärmen, eventuell etwas Wasser dazugeben. „Brühpolnische“ (die habe ich geschnitten), Wiener, Bockwurst, Knacker, was ihr mögt, mit erwärmen, auf einen tiefen Teller geben und dann guten Appetit.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Erbsensuppe

Rezept von Susann, Lieben Dank!

5/5 (7 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.