Anzeige

Sächsisches Zwiebelfleisch

Sächsisches Zwiebelfleisch

1,5 Kg Dickbein
6 Pfefferkörner,
2 Gewürznelken,
1 Lorbeerblatt,
1 Bund Wurzelgemüse,
2,5 Zwiebeln,
60 g Schmalz,
1/4 l Brühe,
Salz und Pfeffer, Kümmel
1 Tl Zucker, 4 Semmelbrösel

Fleisch abwaschen und in kalten Wasser ansetzen, salzen aufkochen lassen und abschäumen. Pfefferkörner, Nelken, Lorbeerblatt, geschnittenes Wurzelgemüse und eine Zwiebel hineintun und alles etwa zwei Stunden langsam kochen lassen. Gares Fleisch herausnehmen und warm stellen, Sud durch ein Sieb gießen. Schmalz in einem anderen Topf erhitzen, restliche in Scheiben geschnittene Zwiebel hinzufügen, goldgelb anrösten, _ l Sud und Brühe angießen, etwa 10 Minuten kochen lassen. Semmelbrösel in die Soße rühren, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Zucker abschmecken. Dann Fleisch entbeinen, grob zerschneiden und ebenfalls in die Soße geben, noch einmal 10 Minuten ziehen lassen. Als Beilagen eignen sich Klöße aus rohen und gekochten Kartoffeln und Frischkost.

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.