Anzeige

Rührei mit Pilzen

Rührei mit Pilzen

400 g Pilze, je nach Pilzart 80 g Schinkenspeck oder 50 g Butter, Salz, Pfeffer, 6 Eier, 3 Eßl. Milch, 2 Teel. gewiegte Petersilie.

Den gewürfelten Schinkenspeck auslassen beziehungsweise die Butter zerlassen, darin die geschnittenen Pilze 8 Minuten erhitzen. Dabei den Saft einbraten oder notfalls abschöpfen. Die Pilze salzen und pfeffern. Die Eier mit Milch und etwas Salz verquirlen, über die gebratenen Pilze geben und bei starker Hitze stocken lassen. Während des Stockens die Pilz-Ei-Masse streifenweise umrühren, bis sie fest geworden ist. Mit Petersilie bestreuen. Je nach Belieben und Menge der vorhandenen Pilze kann man dieses Gericht verändern: Ganz wenige würzige, scharf gebratene Pilze in viel Ei, gewissermaßen als Einlage in demselben, bis hin zu reichlichen Mengen gebratener Pilze, die man lediglich mit 2 oder 3 verquirlten Eiern überzieht.

Quelle: Frieder Gröger – Pilze und Wildfrüchte, selbstgesammelt und zubereitet – Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 2. Auflage 1983

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.