Kräuterbrot

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1986

Kräuterbrot

Zutaten

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in eine Vertiefung die Hefe bröckeln, mit dem Zucker, etwas Milch und wenig Mehl verrühren.

Etwas Mehl darüberstäuben und zugedeckt gehen lassen.

Zwiebel und Schnittlauch fein hacken.

Mit der restlichen Milch, den Gewürzen und Öl an den Teig geben.

Solange kneten, bis er glatt ist, und Blasen wirft.

Zu einem Laib formen und nochmals gehen lassen.

Mit Eigelb bestreichen, mit Kümmel und Salz bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad backen.

Der Teig kann auch zu Hörnchen oder ähnlichem geformt und gebacken werden.

Bild für dein Pinterest-Board

Kräuterbrot

Quelle: Kochen und backen nach Jahreszeiten, 1986

4.5/5 (10 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen
Patrick Rosse

Wie lange muss ich es denn backen?