Hühnchen in Käsesoße

1 Broiler, 50 g Margarine, knapp 1/8 l Hühnerbrühe, 1/2 Glas Weißwein, 1 Kräutersträußchen aus Petersilie, Liebstöckel, Sellerie und Porree, 1 Zwiebel, 1 kleine Knobllauchzehe, 2 Nelken, 1 kleines Lorbeerblatt, Thymian, Basilikum, Salz, grobgemahlener Pfeffer, 40 g Butter, 1 Eßl. Mehl, 100 g geriebener Käse.

Den vorbereiteten Broiler in 4 Teile zerlegen und in erhitzter Margarine von allen Seiten bräunen.
Brühe und Wein angießen, Kräutersträußchen, gehackte Zwiebeln, zerdrückten Knoblauch, Nelken, Lorbeerblatt, Thymian und Basilikum hinzufügen.
Salzen und pfeffern.
Etwa 40 bis 60 Minuten bei 150 °C in der Röhre garen.
Die Geflügelstücke herausnehmen und die Butter mit dem Mehl vermischt in den Schmortopf geben.
Die Soße bei schwacher Hitze zum Kochen bringen.
Etwas Soße auf den Boden einer feuerfesten Form gießen.
Den Käse zur Hälfte hineinstreuen.
Das Geflügel darauflegen, die restliche Soße darüberziehen und mit dem Rest Käse bestreuen.
Die Form in die auf 180 °C vorgeheizte Röhre stellen, bis der Käse goldbraun geworden ist.
Mit Toast oder Kräuterkartoffeln und einem Salat servieren.

[Quelle: Geflügel aus Topf und Pfanne » Verlag für die Frau Leipzig, Berlin, DDR]

0/5 (0 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen